Rules

play Rocket League 3on3 Herbst Cup Series #4 2018 Germany

Last change: 03.09.2019 12:20

These are the rules for the Rocket League 3on3 Herbst Cup Series #4 2018 Germany. We make every effort to ensure the rules are complete and up to date but this may not always be the case. You should also check the Info Page and News for additions, exceptions and modifications that may apply. The rules are a guideline and the decisions by admins may differ from them depending on the circumstances. If you have any questions about the rules, please write a support ticket.

1. Rocket League Germany Regelwerk

1.1. Spielberechtigung

Alle Spieler des Cups sind dazu verpflichtet ihre RocketID in ihrem Profil einzutragen. Die ID wird benötigt, um Spieler in ein privates Match einzuladen und um sicherzustellen, dass der korrekte Spieler an dem Match teilnimmt.

1.2. Voraussetzungen

1.2.1. 3on3 Cups

Mindestens 2 von 3 Spielern müssen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg oder der Schweiz kommen, damit das gesamte Team an diesem Turnier teilnehmen darf. Diese Spieler müssen aktiv an den Matches teilnehmen. Sollte sich herausstellen, dass diese Regel missachtet wird, kommt es zu einer Disqualifikation.

1.2.2. 2on2 Cups

Alle Spieler müssen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg oder der Schweiz kommen, damit das gesamte Team an diesem Turnier teilnehmen darf. Sollte sich herausstellen, dass diese Regel missachtet wird, kommt es zu einer Disqualifikation.

1.2.3. 1on1 Cups

Nur Spieler aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg oder der Schweiz dürfen an diesem Turnier teilnehmen. Sollte sich herausstellen, dass diese Regel missachtet wird, kommt es zu einer Disqualifikation.

1.3. Spieler/Teamnamen:

Die ESL (PSL) behält sich das Recht vor Nicknamen und/oder Alternativnamen zu bearbeiten. Für weitere Informationen bitte das globale Regelwerk Abschnitt 3.1.2. “Nicknames, Team Names and URL Aliases” beachten. Eine Änderung der Spielerinformation oder des Gameaccounts während eines Turniers ist nicht zulässig.

1.4. Einstellungen

Jeder Spieler (Team) verpflichtet sich die angeführten Einstellungen einzuhalten. Eine abweichende Vereinbarung ist hierbei unzulässig. Bitte beachtet, das wenn ihr ein Match zu zu Ende spielt, dieses mit allen vorgenommenen Einstellungen, Modi usw. von euch automatisch akzeptiert und dieses dann auch gewertet wird. Selbst wenn eine falsche Einstellung gewählt wurde und ihr das Match zu Ende spielt, wird das Match gewertet. Ihr habt die Möglichkeit am Anfang eines Matches einen Protest einzulegen, um dies zu vermeiden.

1.4.1. Generelle Match Einstellungen

  • Server: Europe
  • Teamgröße: 3on3 / 2on2 / 1on1
  • Format:
    • Beginn des Turniers bis Halbfinale: Best of Three
    • Finale/dritter Platz: Best of Five
  • Spiellänge: 5 Minutes
  • Offen für alle Plattformen!
    (Crossplay muss aktiviert sein in ESL Turnieren!)

Eure Match Lobby muss mit einem Passwort geschützt sein. Zudem darf der Name nicht zu generisch sein (ESL123 ist nicht die beste Wahl).

1.4.2. Match Einstellungen je Modi

1.4.2.1. Soccar

  • Spielmodus: Soccar
  • Standard Arena: DFH Stadium

1.4.2.2. Snow Day

  • Spielmodus: Snow Day
  • Standard Arena: DFH Stadium (Snowy)

1.4.2.3. Dropshot

  • Spielmodus: Dropshot

1.4.2.4. Hoops

  • Spielmodus: Hoops

1.4.2.5. Rumble

  • Spielmodus: Rumble
  • Standard Arena: DFH Stadium

2. Allgemeine Regeln

2.1. Kommunikation und Support

Bitte nutzt den Match Chat, den ihr unten rechts auf dem Bildschirm vorfindet, um euren Gegner zu kontaktieren. Andernfalls könnt ihr mit eurem Gegner auch via PSN oder Discord kommunizieren. Meldet euch via Support Ticket, sofern Hilfe benötigt wird oder Fragen aufkommen.

2.2. Spielerwechsel

Spieler dürfen nur nach einer kompletten Runde nicht zwischen einzelnen Matches gewechselt werden.

2.3. Nicht erscheinen / Default Win

  • 1. Sobald beide Spieler (Teams) in der gleichen Runde sind muss das Match gestartet werden. Das heißt, wenn beide Teams/Spieler einen Default Win in der ersten Runde bekommen (weil sie keinen Gegner hatten oder aus anderen Gründen), muss das Match gestartet werden, auch wenn die angegebene Uhrzeit auf dem Match anders ist.
  • 2. Beide Teams/Spieler müssen innerhalb von 15 Minuten zum Match erscheinen (Zeit aus Punkt 1 + 15 Minuten). Wer nicht innerhalb von 15 Minuten erscheint, bekommt einen Default Loss. Der wartende Spieler (Team) muss ein Ticket eröffnet und den Default Win einfordern.

2.4. Ergebnis

  • Beide Spieler (Teams) sind dafür verantwortlich das richtige Ergebnis auf der ESL (PSL) Seite einzutragen und zu bestätigen.
  • Außerdem müssen beide Spieler (Teams) am Ende des Matches einen Screenshot des korrekten Ergebnisses machen und diesen auf der ESL (PSL) Seite des entsprechenden Matches hochladen.

Auf dem Screenshot müssen die Namen von allen Spielern und das Ergebnis klar zu sehen sein. Wenn Probleme im Match entstehen, z.B. mit dem gegnerischen Spieler (Team), Matcheinstellungen, dem Spiel etc. dann sollte zeitnah ein Protest Ticket eröffnet werden, damit das Admin Team die Probleme beurteilen und eine Entscheidung fällen kann. Die Entscheidung kann auch bedeuten, dass beide Spieler oder (Teams) disqualifiziert werden, wenn nicht genügend Beweise vorhanden sind, um einen klaren Gewinner festzustellen.

2.4.1. Ergebnisse eintragen

  • Nach dem Beenden des Matches wird von den Spielern (Teams) das Ergebnis eingetragen und die Screenshots hochgeladen.
  • Das Eintragen eines Ergebnisses, während gerade ein Match gespielt wird, führt zur Disqualifikation des Spielers (Teams).
  • Wenn ein Spieler eine Niederlage für sich selbst einträgt, wird das Match automatisch direkt geschlossen und gewertet. Das Ergebnis kann dann nicht mehr korrigiert werden.
  • Wird von einem Spieler ein Ergebnis zum Match eingetragen, hat der gegnerische Spieler (Team) 5 Minuten Zeit das Ergebnis zu akzeptieren oder ein Protest Ticket zu öffnen. Nach Ablauf dieser Zeit wird das Ergebnis von einem Admin bestätigt um eine Turnier-Verzögerung zu vermeiden.
  • Bei einer Änderung des Ergebnisses oder einem Protest gegen ein Ergebnis müssen Screenshots hochgeladen werden. Andernfalls wird das zuerst eingetragene Ergebnis gewertet.

2.4.2. Matchmedia

Die Matchmedia (Screenshots, Demos, etc.) muss für mindestens 14 Tage aufbewahrt werden. Generell sollte Matchmedia nach Beendigung des Matches unverzüglich auf der Matchseite hochgeladen werden. Die Manipulation von Matchmedia ist untersagt und wird sanktioniert. Match Media sollte klar und strukturiert benannt werden. Es ist nicht möglich eine Beschwerde über falsche Benennung von Matchmedia via Protest oder Support Ticket einzureichen. Nichtsdestotrotz kann eine schlechte Benennung von Matchmedia sanktioniert werden, sollte es die Arbeit der Admins unnötig behindern.

2.5. Disqualifikation

  • Sobald beide Spieler (Teams) in einem Match angezeigt werden, soll das Match zügig gestartet werden. Absichtliche Verzögerung des Turniers kann zur Disqualifikation des Spielers (Teams) führen.
  • Ist nach Ablauf der Rundenzeit weder ein Ergebnis oder ein Kommentar eingetragen, noch ein Gegner als nicht erschienen gemeldet oder ein Protest/Support Ticket eröffnet worden, hat die ESL (PSL) das Recht Spieler oder auch Teams aus einem Cup zu disqualifizieren.
  • Spieler, die ihre PSN Einstellungen so gesetzt haben, dass man sie nicht als Freund hinzufügen oder Nachrichten empfangen kann, werden aus dem Turnier ausgeschlossen, um einen reibungslosen Ablauf des Turniers zu gewährleisten.

2.6. Spiel Version

Alle Spieler müssen die aktuellste Version des Spiels installiert haben, um an ESL Turnieren teilzunehmen. Updates müssen immer vor dem Turnierstart installiert sein, damit es zu keinen Verzögerungen beim Ablauf kommt.

2.7. Verbindung

Jeder ist selbst verantwortlich die beste für ihn mögliche Verbindung (Ping) zu erreichen, begrenzt auf die Region und die technische Situation. Alle Downloads und Programme, die nicht zum Spielen des Matches benötigt werden, müssen beendet werden. Bei Nichteinhaltung der Regel kann das Team disqualifiziert werden.

2.8. Technische Probleme

Spieler sind für ihre technischen Probleme selbst verantwortlich (Hardware/Internet). Matches werden wegen solcher Probleme nicht verschoben und müssen gespielt werden.

2.9. Illegale Aktionen & Bugs

Jegliche Aktionen, die einen unfairen Vorteil ermöglichen, sind illegal. Dies beinhaltet das Ausnutzen von Spielbugs in jeglicher Hinsicht. Wenn ein Team in einem Cup einen Bug benutzt, bekommen sie beim ersten Mal zunächst eine Verwarnung und werden beim zweiten Mal direkt disqualifiziert.

2.10. Fairplay

Um einen reibungslosen Ablauf der Ligen zu gewährleisten ist ein Mindestmaß an Fairplay erforderlich. Jeder Spieler verpflichtet sich, mit seinem Gegner so umzugehen, wie er auch von diesem behandelt werden möchte. Bei Missachtung dieses Fairplaygebotes behält sich das Admin Team weitere Sanktionen, zusätzlich zu den Strafpunkten, vor. Unter Missachtung des Fairplaygebotes fallen sämtliche Unsportlichkeiten!

2.11. Match Regeln

2.11.1. Private Match Create/Join Procedure

  • Der höhere Seed kümmert sich um die Erstellung der Lobby
  • Der Host wählt “Play Online” ⇒ “Create Private Match”
  • Bitte sicherstellen, dass “Joinable By” auf “Name/Password” gesetzt ist
  • Der Host erstellt eine Lobby mit Namen & Passwort damit der Gegner beitreten kann
  • Der Gegner klickt auf “Play Online” ⇒ “Join Private Match”
  • Der Gegner trägt dann den Namen & Passwort, welches er vom Host durch den ESL Matchchat bekommen hat, ein
  • Der Host wählt das orangene Team und der Gegner das blaue Team
  • Dann geht das Match los

2.12. Streaming & Zuschauer

  • Zuschauer sind nur erlaubt, sofern beide Parteien damit einverstanden sind. Ausgenommen sind ESL/PSL Admins oder Personen, die die Berechtigung dieser erhalten haben (Streamer, Caster).
  • Persönliches Streamen ist grundsätzlich erlaubt, wenn das Match nicht durch PSL übertragen oder gecastet wird.
  • Beim Streamen eines Matches wird der Modus auf Handgemenge geändert. Alle anderen Einstellungen werden aus den Regeln dieses Turnieres übernommen. Wird als Karte Kathedrale gewählt bringt sich der Streamer in den Fontänen selber um. Bei anderen Karten wird der Streamer von dem Gegner zügig in den Tod gestürzt oder getötet.

3. Strafpunktekatalog

RegelverstoßAnzahl der Strafpunkte
Allgemein
Nicht erscheinenSpieler: 2; Team: 3
Ablehnen von ZwangsforderungenNormale Zwangsforderung: 1
Verschärfte Zwangsforderung: 2
MatchabbruchSpieler / Team: 4
Falsche TeamwahlIm ersten Fall: 3 / Jeder weitere: 4
Einsatz nicht spielberechtigter / gesperrter Spieler
Wegen Strafpunkten oder ZeitsperrenSpieler / Team: 6
Nicht eingetragener SpielerSpieler / Team: 3
Ringer/FakerSpieler / Team: 6
Matchmedias
Fehlende, unvollständige ScreenshotsSpieler / Team: 1
Fehlende, unvollständige LagInspact DateiSpieler / Team: 2 - 4
Angeforderte Matchmedia bei CheatverdachtSpieler / Team: 6
Gefälschte MatchmediaSpieler / Team: 6
Unsportlichkeiten
BuguseSpieler / Team: 2 - 6
Verlassen des ServersSpieler / Team: 4
Sonstige Täuschungen (nicht eingehaltene Abmachungen)Spieler / Team: 1 - 4
FakematchSpieler / Team: 6
ErgebnisfälschungSpieler / Team: 4
CheatingSpieler: 12; Team: 6
In der Regel können pro Spieler und Match maximal 6 Strafpunkte vergeben werden, für ein Team sind es maximal 4 Strafpunkte pro Match.