Game rules

1. Übersicht

Die PS4™ Tournaments: FIFA 22 BVB Fan Cup ("FIFA22BVB" oder "Wettbewerb") wird von ESL Gaming (alternativ "ESL" oder "Turnierveranstalter") durchgeführt.    

Der FIFA22BVB ist ein Videospielwettbewerb, der mit EA Sports FIFA 22 ("FIFA 22") für die PlayStation®4-Konsole ("PS4") durchgeführt wird. FIFA22BVB umfasst wöchentliche Qualifikationsturniere und ein Online-Finale. 

PS4™ Tournaments werden in keiner Weise gesponsert, unterstützt, verwaltet von oder  sind in Verbindung mit, EA Sports.

Wenn Sie Fragen zu diesem Wettbewerb, dem Anmeldeverfahren und der Teilnahme haben, besuchen Sie bitte den Link HIER.

2. Teilnahmeberechtigung


2.1 Registrierung und Zustimmung der offiziellen Regeln
Teilnehmer müssen sich für FIFA22OS über die integrierte Turnier App auf der PS4 (“Turnier App”), via compete.playstation.com oder die ESL Play Homepage anmelden und alle Spiele auf einer PS4™-Konsole spielen, um teilnahmeberechtigt zu sein. - Teilnehmer, die die Teilnahmebedingungen im Abschnitt "Teilnahmeberechtigung" unten erfüllen (im Einzelnen ein "Spieler" oder "Wettbewerber" oder "Teilnehmer"), müssen außerdem zu jedem Zeitpunkt des Turniers (1) FIFA 22 auf der PS4 besitzen oder Zugang zum Spiel haben; (2) eine PS4™-Konsole und einen kompatiblen Controller besitzen oder Zugang dazu haben, um ihre Spiele auf einem berechtigten System zu spielen; (3) einen gültigen Account für PlayStation Network (“Account für PSN”) und eine verbundene PSN ID haben; (4) hin gültiges Abonnement für eine aktive PlayStation Plus Mitgliedschaft haben; (5) ein Einwohner eines der zutreffenden Länder, wie in Appendix B beschrieben, sein. (6) über eine Internetverbindung mit einer Bandbreite von mindestens 5 Mbit verfügen, um die Übertragung des Spiels zu ermöglichen. Wenn Teilnehmer die Anforderungen an die Teilnahmeberechtigung nicht erfüllen, können sie von der Teilnahme oder dem Gewinn eines Preises ausgeschlossen werden.

Spieler müssen ihren PSN Account mit ihrem ESL Account entweder über die Turnier App oder die ESL Play Turnier Seite verbinden. Spieler müssen vor einer Turnierteilnahme das FIFA22OS Regelwerk und relevante Datenschutzerklärung, einschließlich der ESL Datenschutzerklärung, lesen und zustimmen. Sobald ein Spieler sich registriert hat, wird dieser als Spielberechtigt berücksichtigt für die gesamte FIFA22UCL, wie in Sektion 3. Turnierstruktur beschrieben


2.2 Alter
Die Spieler müssen zum Zeitpunkt der Turnierregistrierung gemäss den lokalen Altersbeschränkungen zum Spielen von FIFA 22 berechtigt sein (siehe Anhang B: Länder & Alter). Spieler, die minderjährig sind (unter 18 Jahren), müssen die Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten einholen, um am Wettbewerb teilnehmen zu können. Wenn minderjährige Spieler am Wettbewerb teilnehmen, wird davon ausgegangen, dass sie die erforderliche vorherige Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten haben. Bei fehlendem Einverständnis der Erziehungsberechtigten kann der Spieler auf Verlangen des Turnierveranstalters disqualifiziert werden.

2.3 Mitarbeiter & Interessenkonflikte

Mitarbeiter von ESL, Sony Interactive Entertainment LLC ("PlayStation"), EA Sports (alternativ "Publisher") und seinen jeweiligen Tochtergesellschaften, Niederlassungen, Vertretern, Werbe-, Verkaufsförderungs- und Publicity-Agenturen sowie die unmittelbaren Familienmitglieder oder Personen, die im selben Haushalt eines solchen Mitarbeiters leben, sind nicht zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt.

3. Turnier Struktur

Die FIFA22BVB wird in den folgenden Regionen ausgetragen (Änderungen nach Ermessen des Turnierveranstalters jederzeit, mit oder ohne Vorankündigung, vorbehalten):

  • Europa

Die vollständige Liste der Länder pro Region finden Sie in Anhang B: Länder & Alter 

3.1 Open Qualifiers

Turnier Format Details

  • Modus: 1on1
  • Zufälliges Spieler seeding
  • Turnier system: Swiss*
  • Anzahl der Runden: 8

*Swiss ist ein Turniersystem, bei dem man nach der ersten Niederlage nicht aus dem Turnier ausgeschieden wird, sondern im Swiss Turnier bleibt, bis eine bestimmte Verlustanzahl erreicht ist oder das Turnier beendet ist. Jedes Swiss Turnier hat eine festgelegte Anzahl an Runden. In jeder Runde wirst du auf Gegner mit dem selben Spielergebniss treffen (z.B. Spieler mit einem 1:1 Ergebnis treffen auf Spieler mit dem gleichen Ergebnis). Am Ende des Turniers wird eine Rangliste angezeigt, die auf den Punkten der Leistungen der einzelnen Teilnehmer basiert.

Rangliste und Tiebreaker System

Die endgültige Position in der Rangliste wird durch die Anzahl der Siege oder - bei Gleichstand - durch Tiebreaker bestimmt. Das Tiebreaker-System berücksichtigt drei Werte, die im Folgenden beschrieben werden.

  • Tiebreaker 1 (Buchholz System): stellt die Summe der Siege der Gegner dar.
  • Tiebreaker 2 (W/L Summe): stellt die Leistung der Gegner dar, die ein Spieler während des Turniers gespielt hat. Spieler, die gegen stärkere Gegner gespielt haben, werden in der Rangliste des Turniers höher eingestuft. Um diesen Wert zu berechnen, wird die Anzahl der Punkte, die jeder Gegner beisteuert, addiert. Die Gegner tragen +1 für jeden Sieg, den sie im Laufe des Turniers erringen, und -1 für jeden Verlust, den sie im Laufe des Turniers erringen, bei. Jeder einzelne Gegner darf niemals weniger als -3 Punkte zum ersten Tiebreaker eines Spielers beitragen. Default wins tragen 0 Punkte zum Tiebreaker W/L Summe des Spielers bei.
  • Tiebreaker 3 (Erste Tiebreaker-Summe): stellt die Leistung der Gegner dar, die von allen Gegnern eines Spielers gespielt wurde. Spieler, die während des gesamten Turniers gegen Gegner gespielt haben, die durchweg gegen stärkere Gegner gespielt haben, werden in der Rangliste des Turniers höher eingestuft. Um diesen Wert zu berechnen, wird die Summe der W/L-Summe für alle Gegner, gegen die der Spieler gespielt hat, gebildet. Default wins bringen 0 Punkte für den zweiten Tiebreaker Sum Tiebreaker des Spielers ein.

3.2 Spielregeln

Match Startzeit

Alle Spiele werden zur vorgesehenen Spielzeit ausgetragen. Um den Spielplan zu sehen, rufe die Event Seite auf der PS4 auf, indem du auf Meine Events gehst. 

Der Lobby beitreten

  1. Wähle die Event-Seite des Turniers aus (im Menü - Events - Deine Events)
  2. Wähle die Option "Jetzt beitreten"
  3. Das Ergebnis wird am Ende des Spiels automatisch eingetragen

Spieleinstellungen

  • Spiel-Modus: H2H, Borussia Dortmund 
  • Dauer des Spiels: 12 Minuten (6 Minuten pro Halbzeit)
  • Steuerung: Alle
  • Spielgeschwindigkeit: Normal
  • Kader-Typ: Online
  • Im Falle eines Unentschieden: Golden goal match

No show

Jeder Spieler hat 10 Minuten Zeit, um zu seinem Spiel zu erscheinen. (Geplanter Matchstart +10 Minuten). Das Nichterscheinen innerhalb von 10 Minuten führt zu einem Spielverlust. Der wartende Spieler muss ein Support-Ticket erstellen (das auf der Match Event Seite verfügbar ist).

Ergebnis

Das Ergebnis wird am Ende des Spiels automatisch eingetragen.

Trennung der Verbindung

  • Im Falle eines Verbindungsabbruchs eines Spielers verliert dieser Spieler das gesamte Spiel, nicht nur eine Runde. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, der die Verbindung verloren hat, sich innerhalb von 5 Minuten bei seinem Gegner zu melden. 

Streitigkeiten über das Spiel 

  • Wenn in einem Spiel irgendwelche Probleme auftreten, ist es die Verantwortung der Spieler einen Protest zu eröffnen und sich bei dem Admin Team zu melden.
  • Um einen Protest zu erstellen, gehe auf die Match Seite auf deiner PS4 und wähle die Option “Gehe zur Support Seite”
  • Die Spieler sind für den Nachweis von Spielergebnissen im Falle von Streitigkeiten verantwortlich. Dies kann durch Screenshots von jedem Sieg oder durch Video-Wiederholungen erfolgen, die auf Websites wie Youtube oder Twitch hochgeladen werden.

3.3 Match Media

Die folgenden Matchmedien sind zulässige Beweismittel bei Spielberichterstattung und Protesten:

  • Twitch livestream VODs (mit eindeutigen Namen der Spieler, ausgewählten Kämpfern, Datum, Turnierrunde)
  • Screenshots (oder Fotos), die sowohl die Spieler als auch das Ergebnis/Problem zeigen

4. Preise

4.1 Preisverteilung für Open Qualifiers

1. Platz: Slot zum Finale
2. Platz: 100€ PSN
3.-8. Platz: 25€ PSN

● Exklusives Avatar 

Preisverteilung fürs Finale

1. Platz: 500€ +PS5 + vom BVB-Team signiertes BVB-Trikot+ BVB Gaming-Stuhl
2. Platz: 250€ PSN + vom Team signiertes T-Shirt

Geldpreise sind immer vor Steuern angegeben. Für diesen Wettbewerb verwendet ESL Matcherino, um Preisgelder zu liefern. Matcherino zieht automatisch Steuern von den Preisgewinnen ab, außer in Fällen, in denen dies durch örtliche Gesetze verboten ist.

 5. Übertragung des Spiels

PlayStation behält sich die Exklusivrechte für die Übertragung von Spielen der PS4-Betaturnierserie vor. Dazu gehören alle Formen der Übertragung, einschließlich IRC-Bots, Shoutcast-Streams, Live-Übertragungen auf Plattformen wie Twitch, Youtube und dergleichen. PlayStation kann die Übertragungsrechte für ein Spiel oder mehrere Spiele an einen Dritten oder an die eigentlichen Spieler selbst übertragen. In diesem Fall müssten die Bedingungen vor dem Spiel mit dem PlayStation-Management oder der ESL als Turnierveranstalter vereinbart werden. Im Allgemeinen werden PlayStation oder die ESL als Turnierveranstalter jeden Spieler oder jede Mannschaft kontaktieren, wenn sie eines ihrer Spiele übertragen möchten. Wenn kein Kontakt aufgenommen wird, ist es den einzelnen Spielern gestattet, ihre eigenen Übertragung zu starten.

 

6. Allgemeine Bedingungen

Die persönlichen Daten der Teilnehmer unterliegen den Datenschutz- und Cookie-Richtlinien von ESL  https://www.eslgaming.com/privacypolicy, die für die darin aufgeführten Zwecke zur Verfügung stehen.
Darüber hinaus werden die persönlichen Daten der Teilnehmer zum Zweck der Organisation, Durchführung und Überwachung des Wettbewerbs und der Preisvergabe verarbeitet, einschließlich der Veröffentlichung (i) ihres Namens auf der Gewinnerliste und (ii) ihres Namens und ihres Wohnsitzes online oder in anderen Medien in Verbindung mit dem Wettbewerb, falls ein Teilnehmer einen Preis gewinnt.

 Persönliche Daten werden im Vereinigten Königreich oder in einem anderen Land verarbeitet, in dem ESL, seine Tochtergesellschaften oder Vertreter Dritter tätig sind. Durch die Teilnahme am Wettbewerb erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten an Empfänger in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern übermittelt werden können, die möglicherweise nicht das gleiche Maß an Datenschutz bieten wie die Gesetze in dem Land, in dem Sie wohnen oder dessen Staatsbürgerschaft Sie besitzen.

Die Teilnehmer haben das Recht, ihre persönlichen Daten einzusehen, zurückzuziehen und zu korrigieren auf ihrer Kontoseite.

Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb erklärt sich jeder Teilnehmer weiterhin einverstanden:

(a) (soweit gesetzlich zulässig) übernimmt die alleinige Haftung für Verletzungen, einschließlich Personen- und/oder Sachschäden, die durch die Teilnahme an einem Turnier oder die Annahme, den Besitz oder die Verwendung einer Auszeichnung verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden; und

(b) Soweit nach geltendem Recht zulässig und in Australien vorbehaltlich und ohne die Rechte oder Rechtsbehelfe auszuschließen, einzuschränken oder zu ändern, auf die der Teilnehmer als Verbraucher gemäß den Verbrauchergarantiebestimmungen des australischen Verbrauchergesetzes in Bezug auf die Durchführung des Wettbewerbs und jeden gewonnenen Preis Anspruch hat, ESL und seine Vertreter von jeglicher Haftung oder jeglichen Verletzungen, Verlusten, Schäden oder Rechten freizustellen und schadlos zu halten, Ansprüche oder Klagen jeglicher Art, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Wettbewerben oder wettbewerbsbezogenen Aktivitäten oder dem Empfang, dem Besitz, der Verwendung oder dem Missbrauch eines gewonnenen Preises ergeben, außer für Einwohner des Vereinigten Königreichs und Frankreichs in Bezug auf Ansprüche, die sich aus Tod oder Körperverletzung aufgrund von Fahrlässigkeit des Turnierorganisators ergeben, und für Einwohner des Vereinigten Königreichs in Bezug auf Ansprüche, die sich aus der unerlaubten Handlung der Täuschung ergeben, oder andere Haftungen, die gesetzlich nicht ausgeschlossen werden können;

Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb akzeptiert jeder Teilnehmer: (1) In Bezug auf den Preis und alle anderen Produkte oder Dienstleistungen, die vom Turnierveranstalter und seinen Partnern kostenlos zur Verfügung gestellt werden, ist der Turnierveranstalter nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit haftbar. (2) In allen anderen Fällen haftet der Turnierveranstalter nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Turnierveranstalter jedoch nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, wie z.B. Verspätung oder Unmöglichkeit der Durchführung, für die der Turnierveranstalter verantwortlich gemacht werden kann. Die Haftung bei der Verletzung einer solchen wesentlichen Vertragspflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit deren Eintritt der Turnierveranstalter bei Vertragsabschluss aufgrund der damals bekannten Umstände rechnen konnte. "Wesentliche Vertragspflichten" sind, wie bereits erwähnt, solche Pflichten, deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages und die Erreichung seines Zwecks wesentlich ist und auf deren Einhaltung Sie als Endverbraucher vertrauen können. Die obige Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von ausdrücklichen Garantien des Turnierveranstalters, bei Arglist und bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie im Falle zwingender gesetzlicher Vorschriften.

(c) dass die Entscheidungen des Turnierveranstalters in allen Angelegenheiten, die mit diesem Wettbewerb zusammenhängen, endgültig und bindend sind;

(d) Der Wettbewerb unterliegt den Gesetzen des Staates Kalifornien, und alle Anträge müssen in den Vereinigten Staaten gelöst werden.

Nichts in diesen offiziellen Regeln hat die Wirkung, Ihnen die Verbraucherschutzrechte vorzuenthalten, die Ihnen durch die Gesetze Ihres Wohnsitzes gewährt werden und von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden kann.

(e) Der Turnierveranstalter behält sich das Recht vor, den Wettbewerb oder einen Teil davon abzusagen, auszusetzen und/oder zu modifizieren, falls Betrug, technische Ausfälle oder andere Faktoren die Vollständigkeit oder das ordnungsgemäße Funktionieren des Wettbewerbs beeinträchtigen, wie vom Turnierveranstalter nach eigenem Ermessen festgelegt. Wird das Turnier abgebrochen, kann der Turnierorganisator nach eigenem Ermessen die Gewinner unter allen nicht verdächtigen, berechtigten Teilnehmern, die bis zum Zeitpunkt einer solchen Aktion eingegangen sind, nach dem oben beschriebenen Bewertungsverfahren ermitteln. Der Turnierveranstalter behält sich nach eigenem Ermessen das Recht vor, Personen zu disqualifizieren, die seiner Ansicht nach den Teilnahmevorgang oder den Ablauf des Wettbewerbs manipulieren oder gegen diese offiziellen Regeln oder die Regeln eines anderen Wettbewerbs oder die Nutzungsbedingungen und die Nutzungsvereinbarung für das PlayStation Network verstoßen oder auf unsportliche oder störende Weise handeln, und alle zugehörigen Beiträge für ungültig zu erklären. Jeder Versuch einer Person, den rechtmäßigen Ablauf des Wettbewerbs absichtlich zu behindern, kann eine Verletzung des Straf- und Zivilrechts darstellen, und für den Fall, dass ein solcher Versuch unternommen wird, behält sich der Turnierveranstalter das Recht vor, von der betreffenden Person Schadenersatz und andere Rechtsmittel (einschließlich Anwaltsgebühren) im vollen gesetzlich zulässigen Umfang einzufordern. Das Versagen des Turnierveranstalters, eine Bestimmung dieser offiziellen Regeln durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf diese Bestimmung dar.

(f) Durch die Annahme der Preise erkennen Sie an und stimmen zu, dass der Turnierveranstalter und seine Beauftragten das Recht haben, die unten stehenden Informationen und alle anderen in FIFA22BVB zur Verfügung gestellten Informationen für die Verwaltung, das Marketing und die Werbung für FIFA22BVB zu verwenden, ohne weitere Zustimmung oder Entschädigung an Sie, sofern unten nicht anders angegeben:
Hintergrund-Informationen: Vollständiger Name, Land des Wohnsitzes, Alter, Plattform, Person (einschließlich PSN-ID), Aussehen.
Infos zu sozialen Medien: Twitter-Handle und Twitch-Account (falls vorhanden)

(G) DIE SPIELER AKZEPTIEREN, DASS DAS GEBEN UND NEHMEN VON BESTECHUNGSGELDERN ILLEGAL IST. DER TURNIERORGANISATOR BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, NACH EIGENEM ERMESSEN JEDEN TEILNEHMER ZU DISQUALIFIZIEREN, DER AN ILLEGALEN AKTIONEN BETEILIGT IST. Nichts in diesen offiziellen Regeln darf als Ausschluss oder Einschränkung der gesetzlichen Rechte des Gewinners oder des Teilnehmers als Verbraucher angesehen werden.

Kommerzielle Rechte.

Alle kommerziellen Rechte (einschließlich und ohne Einschränkung aller Marketing- und Medienrechte) in Bezug auf die FIFA22BVB gehören dem Turnierveranstalter und seinen Lizenzgebern.Die Teilnehmer dürfen sich weder mit der FIFA22BVB, ESL, EA Sports oder PlayStation in irgendeiner Weise kommerziell verbinden noch geistige Eigentumsrechte dieser Parteien nutzen oder dies Dritten gestatten, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Turnierveranstalters oder der jeweiligen Rechteinhaber, die nach eigenem Ermessen erteilt oder verweigert werden kann. Jeder Teilnehmer oder Teilnehmer-Werbesponsor, der Werbe- oder Marketingaktivitäten in Bezug auf die FIFA22BVB durchführen oder erleichtern möchte, benötigt die vorherige schriftliche Zustimmung des Turnierorganisators oder der jeweiligen Rechteinhaber, die nach eigenem Ermessen erteilt oder verweigert werden kann. Die Aufnahme und Verbreitung von Bildern oder Filmmaterial der FIFA22BVB zu kommerziellen Zwecken durch oder im Namen der Teilnehmer ist streng verboten.

"PlayStation" und "PS4" sind Marken oder eingetragene Marken von Sony Interactive Entertainment Inc.

Anhang A: Verhaltenskodex

Der unten stehende Verhaltenskodex gilt für alle Spieler der FIFA22BVB auf allen Ebenen des Wettbewerbs, sofern nicht anders angegeben. Der Turnierveranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Strafen zu verhängen, einen Spieler zu bestrafen oder zu disqualifizieren.

SPIELERVERHALTEN
Die Teilnehmer müssen sich in angemessener Weise verhalten und gegenüber Zuschauern, Pressevertretern, Turnierleitung und anderen Spielern ein angemessenes Verhalten an den Tag legen.  Diese Anforderungen gelten sowohl offline als auch online, auch in Bezug auf das Verhalten in sozialen Medien und Aktivitäten in Live-Streams. Von allen Spielern wird erwartet, dass sie sich an diese Regeln halten.  


WÄHREND DES TURNIERS: 
Die Spieler müssen sich in angemessener Weise verhalten und gegenüber Zuschauern, Pressevertretern, Turnierleitung und anderen Spielern ein angemessenes Benehmen an den Tag legen. Diese Anforderungen gelten sowohl offline als auch online, auch in Bezug auf das Verhalten in sozialen Medien. Von allen Spielern wird erwartet, dass sie sich an diese Regeln halten.  Die Spieler werden darauf verzichten, vulgäre oder beleidigende Ausdrücke zu verwenden. Missbräuchliches Verhalten, einschließlich Belästigung und Drohungen, ist verboten. Körperliche Misshandlungen, Prügeleien oder Drohungen oder Bedrohungen, die sich an Spieler, Zuschauer, offizielle oder andere Personen richten, sind verboten. Jede Handlung, die das Spielgeschehen stört, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das absichtliche Zerstören einer Spielstation, die Beeinträchtigung der Stromversorgung und den Missbrauch von Pausen im Spiel, ist verboten und kann zum Spielverlust und/oder zur Disqualifikation vom Wettbewerb führen. Glücksspiele, einschließlich Wetten auf den Ausgang von Spielen, sind verboten. Alle Spieler dürfen keine vertraulichen Informationen, die vom Turnierveranstalter oder einem seiner Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt werden, an andere Personen oder Personengruppen weitergeben, auch nicht über soziale Medien.

Absprachen Politik
Als Absprache wird jede Vereinbarung zwischen zwei oder mehr Spielern zum Nachteil anderer Spieler im Wettbewerb definiert. Absprachen zwischen den Spielern sind streng verboten. Spieler, die vom Turnierveranstalter in irgendeiner Phase der FIFA22BVB als an geheimen Absprachen beteiligt eingestuft werden, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen und müssen alle Entschädigungen und Preise, die sie von Live-Veranstaltungen erhalten haben, zurückgeben.

Beispiele für geheime Absprachen sind unter anderem, aber nicht ausschließlich:

Absichtlich ein Spiel aus irgendeinem Grund zu verlieren.
Im Namen eines anderen Konkurrenten zu spielen, einschließlich der Verwendung eines Zweitkontos, um ihm zu helfen.
Jede Form von Match-Fixing.
Zustimmung zur Aufteilung des Preisgeldes.

Strafen
Verstöße gegen irgendeinen Teil dieser offiziellen Regeln führen nach Wahl des Turnierveranstalters zu (a) Strafe(n) und/oder (b) Verlust des Gewinnerstatus. Alle Spieler müssen die Anweisungen des Turnierorganisators befolgen. Alle Entscheidungen und Anordnungen des Turnierveranstalters sind endgültig und bindend. Der Turnierveranstalter behält sich das Recht vor, jeden Spieler im Wettbewerb auf jeder Ebene, zu jeder Zeit und aus jedem Grund zu bestrafen. Zu den Strafen können, in keiner bestimmten Reihenfolge, die folgenden gehören:

Warnung
Zurechtweisen
Niederlage eines einzelnen Spiels
Niederlage aller Spiele
Verlust von Auszeichnungen (einschließlich Preisgeldern und anderen bezahlten Ausgaben)
Disqualifikation von der FIFA22BVB
Der Turnierveranstalter hat auch das Recht, Strafen, die gegen Spieler verhängt wurden, öffentlich bekannt zu geben. Spieler, die vom Turnierveranstalter bestraft wurden, verzichten hiermit auf jegliches Recht auf rechtliche Schritte gegen die FIFA22BVB und die PlayStation und/oder eine ihrer Partnerorganisationen.

SPIELER-SPONSORING

Die Spieler in der FIFA22BVB haben die Möglichkeit, Werbesponsoren zu finden. Die Werbung für Anzeigen-Sponsoring ist jedoch begrenzt, um bestimmte Kategorien und Branchen auszuschließen. Fällt der Werbesponsor unter die unten aufgeführten eingeschränkten Kategorien, darf der Spieler das Werbesponsoring nicht in Verbindung mit oder während der FIFA22BVB anzeigen. Der Turnierveranstalter und seine Beauftragten behalten sich das Recht vor, die unten stehende Liste jederzeit zu aktualisieren. Die folgende Liste ist eine nicht exklusive Liste verbotener Werbesponsoren:

Glücksspiele oder Glücksspiel-Websites
Alkohol, Tabak und/oder nicht "frei verkäufliche" Drogen
Schusswaffen oder jede Art von Waffen
Pornographisches oder Erwachsenenmaterial
Produkte oder Dienstleistungen von direkten Konkurrenten von PlayStation, seinen Partnern und anderen Marken seiner Tochtergesellschaften
Direkte Konkurrenten von PlayStation

Der Turnierveranstalter behält sich das Recht vor, Dritte nach eigenem Ermessen zu verbieten.

Anhang B: Länder & Alter

Land

Region

Alter

Österreich

Europa

16

Deutschland

Europa

16

Schweiz

Europa

16

General rules

1. Global Rules

1.1. General

The league administration has the right to decide outside or even against the rulebook in special cases to guarantee fairplay.

1.2. Code of Conduct

Every participant has to behave with respect towards the representatives of the ESL, press, viewers, partners and other players. The participants are requested to represent esports, the ESL, and their Sponsors honorably. This applies to behavior in-game and also in chats, messengers, comments and other media. We expect players to conduct themselves according to the following values:

  • Compassion: treat others as you would be treated.
  • Integrity: be honest, be committed, play fair.
  • Respect: show respect all other humans, including teammates, competitors, and event staff.
  • Courage: be courageous in competition and in standing up for what is right.

Participants must not engage in harassment or hate speech in any form. This includes, but is not limited to:

  • Hate speech, offensive behavior, or verbal abuse related to sex, gender identity and expression, sexual orientation, race, ethnicity, disability, physical appearance, body size, age, or religion.
  • Stalking or intimidation (physically or online).
  • Spamming, raiding, hijacking, or inciting disruption of streams or social media.
  • Posting or threatening to post other people’s personally identifying information (“doxing”).
  • Unwelcome sexual attention. This includes, unwelcome sexualized comments, jokes, and sexual advances.
  • Advocating for, or encouraging, any of the above behavior.

Please refer to the AnyKey Keystone Code to learn more about good sporting behavior. Refer to the ESIC Code of Conduct for detailed conduct rules and penalties

Violation of this code of conduct will result in possible exclusion of the offending player from current tournaments in which they are participating, and may result in additional penalties thereafter and also lose their right to receive any winnings. In the case of repeated or extreme violations, penalties may include disqualification or banning from future ESL events.

1.2.1. Insults and offensive behaviour

All insults that happen during an ESL-Match or on the ESL platform, may be punished. This includes but is not limited to ingame chat of the corresponding game, guestbooks, forums, Match- or News-Comments, ESL Messages, Match-Chat, game IDs. Insults that happen on external messengers are not taken into account.

Penalties are no longer limited to Penalty Points and barrages, but may also contain the following depending on the incident, location and frequency of the insult:

  • Penalty Points & barrages are given for incidents within ESL-Matches
  • Exclusion of the offending player from the current tournaments in which they are participating*
  • Insults or inappropriate behaviour within Comments or other options for contacting a player, will result in a Forum- & Comment ban

Severe incidents including, but not limited to the following points, may be punished in other ways:

  • Extremist statements
  • Threat of violence
  • Sexual harassment
  • Stalking
  • severe insults
  • pornographic linkings

The right to appeal is only with the injured.

* Another player registered on the teamsheet may replace the player if the tournament rules allow it. If more than one player of the same team is excluded, the team is disqualified for the current tournaments in which it participates.

1.2.2. Spamming

The excessive posting of futile, annoying or offensive contributions within the ESL is considered as spamming. Spamming on the website (forums, match comments, player comments, support- and protest pages, etc) is penalized as follows:

  • Written warning for the first offence
  • 1 penalty point + 1 week comment ban for the second spamming incident.
  • 2 penalty points + 2 week comment ban for the third spamming incident.
  • 3 penalty points + 3 week comment ban for the fourth and any further spamming incidents.

The decisive factor therefore is the amount of active penalties for spamming.

1.2.3. Public behaviour

All participants shall abstain, at all times, from poor, undesirable, or negative behaviour towards anybody involved with the tournament in any way.

All participants shall abstain, at all times, from any action or inaction that brings anybody involved with the tournament in any way into public disrepute, contempt, scandal or ridicule or reduces the public relations or commercial value of any involved party. This includes derogatory comments aimed at ESL, its partners or products in interviews, statements and/or social media channels.

1.3. Matches, competitions, meetings

In all competitions there should be a fair playing field for all players.

Every encounter, whether a ladder match or other competition must be played according to the rules until it is complete and the result on the ESL page entered, or at events the result sheet is completed. Any encounter that did not take place, should be deleted. Matches will be opened only by admins to delete exceptions. Matches that did not take place will be considered fake matches and will be punished.

It is not allowed for participants to bet on matches in their own competition. Betting against yourself (in team leagues: against your own team) will get you (in team leagues: your team) disqualified and the betting player(s) banned.

Players and teams that are already qualified for or participating in an event (e.g. Pro League or any offline event) or the later stages of a tournament (e.g. Open/Challenger League, but not Sony Open Series) are not allowed to participate in any of its ongoing or upcoming qualifiers. In the case of a player or team breaching this rule, they will be disqualified from the current qualifier and may face further punishment, up to and including disqualification from the event.

1.4. Game / client

In general, all programs which are not part of the original game, including custom-data and modifications, are not allowed in any ESL game. All external voice programs are allowed (e.g. Teamspeak, Ventrilo etc.). Scripts and changes to the game's configuration are allowed, unless they are partly or completely forbidden by the league specific rules. Programs that provide an advantage during game play (e.g. drivers that allow the removing of walls) are forbidden. Any programs that change the game itself are forbidden.

1.5. Game Coverage

The ESL reserves exclusive right to the coverage of ESL matches. This includes all forms of transmission, including IRC Bots, Shoutcast-streams, HLTV and ESL-TV Broadcasts. The ESL can assign the coverage rights of a match or of several matches to a third party or to the actual players themselves. In this case, terms and conditions would have to be arranged with the ESL management before the match.

In general, the ESL will contact any player or team if they wish to broadcast one of their matches. If no contact is made, individual players are allowed to arrange their own broadcasts. Should the game take place on a server that ESL administrators have no direct access to, it must be made sure that enough slots are available for the according clients.

1.6. Internal Texts

All texts written in either protest or support tickets, or written by the administrators to members of a certain league or tournament, cannot be published without the permission of the ESL.

1.7. Language

The official language of this national section is English. All players should be able to communicate in English and to do so.

2. Fraud/deception

ESL is a member of ESIC, the Esports Integrity Commission. The Esports Integrity Commission is a not for profit members’ association established in 2015 by key esports stakeholders to deal with issues of common interest – in particular the threat that match manipulation and betting fraud and other integrity challenges pose to esports.

Membership of ESIC centres around key Principles that the members have agreed and they have also agreed to be bound by a Code of Ethics to govern their behaviour amongst themselves. ESIC is a historic Commission of businesses that are usually in competition with each other, but recognise that they are all threatened by attacks on the integrity of esports.

2.1. Deception

The attempt to deceive admins or other players with wrong or fake statements, information or data will not be tolerated.

2.2. Other unauthorized offences

Including but not limited to the abusing of bugs in the website.

These penalties are at the discretion of the responsible admin and are penalized according to severity.

2.3. Cheating

All forms of cheating in ESL matches are forbidden and will be penalized by the ESL. Players found cheating outside of the ESL may be barraged on the ESL depending on the evidence available. Note, we do not accept publicly submitted demo or screenshot evidence in these cases. Should it become known to the ESL administrators that any form of cheating was used to the advantage of a player or a team during an ESL match, the ESL reserves the right to punish them to the full extent of the rules available. By breaking any rule a player risks being barred or completely excluded from a specific league or from all leagues. This also includes their team.

The use of programs (or "hacks") or other methods to circumvent, modify or in any way manipulate ESL Anticheat is forbidden. Any use of such programs or methods will be punished as cheating. Even testing of such programs or methods in a match not happening within the ESL will be punished.

2.3.1. Distribution of cheats

Contributing to the distribution of cheats in any way is not allowed on ESL. This includes but is not limited to referring to the name, website or logo of cheats anywhere on ESL, such as player profiles, team profiles, forums, comments, guest book entries, etc.

Violating this rule will be punished from a warning up to exclusion from ESL.

2.3.2. Cheating Sanctions

Disqualification from the tournament, results voided, forfeiture of prize money, ban between 2 years and lifetime depending on age and level of player and nature/size of tournament and how the player cheated. Cheating at a professional level (i.e. where qualification for a professional event is at stake) should normally result in a 5 year ban, but, in aggravating circumstances, can result in a lifetime ban.

2.3.3. Rehabilitation

Nevertheless first offenders willing to intensively deal with their situation can get a second chance. More information about the cheater rehabilitation can be found here.

2.4. Match-Fixing/betting fraud

Engaging in any action that improperly influences the outcome of a game or match by any means.

2.4.1. Match-Fixing Sanctions

Results voided, 5 year ban unless significant mitigating factors in line with the ESIC Anti-Corruption Code or, in the presence of aggravating circumstances, a longer ban, forfeiture of prize money and monetary fine (if discovered before the end of a tournament, disqualification).

2.5. Doping

Any kind of doping is forbidden.

2.5.1. Prescribed medication

If players have an active prescription for a substance on the WADA list, they have to send proof to the tournament administration before the first day of the tournament (deadline in local time). They may still be subject to a doping test, but a positive result for the prescribed substance will be disregarded.

2.5.2. Doping Sanctions

Mild cases of doping will be punished with a warning and possibly minor penalty points for the participant. Severe cases (i.e. use of drugs containing performance enhancing substances, like Adderall) will be punished as follows: Results voided, ban of between 1 and 2 years, forfeiture of prize money (if discovered before the end of a tournament, disqualification).

2.6. Competition manipulation and bribery

Bribing or attempting to bribe a referee or organizer or trying to manipulate the competition.

2.6.1. Competition manipulation and bribery Sanctions

Results voided, ban of between 1 and 2 years, forfeiture of prize money and monetary fine (if discovered before the end of a tournament, disqualification)

2.7. Second and subsequent offences

For second and subsequent offences, participants should expect far harsher sanctions and in all likelihood a lifetime ban from esports.

3. Accounts

3.1. Player

An ESL Account can only be created if the user is at least six years old. When registering, each player must provide an up-to-date and correct email address and it is the player’s responsibility to keep this up-to-date. To play in a ladder, a method of contact must be available and visible to all users in your player profile.

Also, the permanent residence must be chosen according to the country he/she is currently living in. Should the country differ from his/her nationality, the player can add an additional flag in the settings.

3.1.1. Multiaccounts

Each player in the ESL must only have one account! If a player can not access his account and then creates a new one, then he/she must write a support ticket explaining in detail the reason for not being able to access the account.

3.1.2. Nicknames, Team Names and URL Aliases

We reserve the right to edit Nicknames and/or URL aliases, if they fail to comply with the following requirements.

Nicknames/aliases are forbidden if they:

  • are protected by third-party rights and the user has no written permission
  • resemble or if they are identical to a brand or trademark, no matter whether it has been

registered or not

  • resemble or if they are identical to a real person other than themselves
  • use names of ESL Gaming products
  • resemble or if they are identical to the names of ESL Gaming employees
  • are nonsense

In addition to the above, any nicknames/team names/aliases that are purely commercial (e.g. product names), defamatory, pejorative, offensive, vulgar, obscene, anti-Semitic, inciting hatred, or offending against good manners are forbidden. Using alternative spelling, gibberish or wrong spelling in order to avoid the requirements mentioned above is illegal. We reserve the right to extend, change, exchange or delete these rules if necessary.

3.1.3. Photo

It would be nice if a player's photo clearly shows the face of the player, for adding anything else (graphics, other people, other parts of body, etc.) please use the logo function. For anything else please use the gallery. Photos with weapons are not allowed!

3.1.4. Country

A player's country must be set to their country of residence. Deliberately faking the country of residence is punishable.

If a player's country of residence is changed in order to avoid any country restrictions or if the player is trying to fake or abuse they will be punished with 2 penalty points. If the player does so and plays in a team match, the team will get 3 penalty points and the match is deleted.

3.1.5. Nationality

A player's nationality must be set to their nationality that is proven by a current passport. Deliberately faking nationality is punishable.

3.1.6. Account sharing

Each ESL account is strictly personal and cannot be shared with other ESL users and / or other players that don't have an ESL account. Failure to comply with this rule will result in a ban of up to 6 months.

The original registrant must always be the final user of the account, which cannot be lent or transferred in any case. This will be considered as account sharing or multi account and pursued according to the ESL rules.

3.2. Teams

A team's name does not have to be unique, but the ESL reserves the right to refuse clans with the same or similar names as a well-known clan (e.g. If you named your team “Schroet Kommando" or “Schroet Commando” etc, that would not be allowed).

Names which are restricted by law will not be accepted and will be deleted and punished with penalty points if found. Also, names which go against all forms of etiquette and good manners will not be accepted.

If a team deletes its account because of a certain amount of active penalty points and registers a new account, the penalty points will be transferred to the new account if the team rejoins the same ladder. Furthermore 1 additional penalty will be added for the attempted deception.

The logo must represent the team and have some reference to the team's name or to the team's short handle. Copyrighted logos, or logos which go against etiquette and good manors will not be accepted.

3.2.1. Changing team names

A team can change its name at any time. This also applies when a team is restructured.

Changing a team's name in order to fool other teams is forbidden. Extremely long names, or consistent changing of team names is prohibited and can be punished with penalty points.

3.2.2. Team nationality

In general, during matches of ESL national sections, at all times in-game a team must have more than 50% of its players that are residing in or have the nationality of the country or countries that the national section represents.

3.2.3. Players in team

A player may only play for one team in a tournament or league. Participants in an EPS may not also play in the EAS underneath it.

In tournaments or leagues that require Premium or Trusted then only players with this status are eligible to play. In general players that are marked inactive or honorary on a team page are not eligible to play.

If a homepage is required for a tournament or league then a every player that is on the team account must also be on the homepage.

3.2.4. Sponsors/partnerships

The ESL administration reserves the right to prohibit or remove teams with sponsors or partners that are solely or widely known for pornographic, drug use or other adult/mature themes and products from partaking in ESL Play events at any time.

4. Penalty points

If a player or team disregards or violates one or more of the rules of the league, this can have various consequences depending on the severity of the offence.

As a rule, the penalty points are deleted after a certain period of time. There are different clearance periods depending on the amount of points:

  • 1-2 penalty points: 2 months
  • 3-6 penalty points: 3 months
  • 7 penalty points: 6 months
  • 12 penalty points: 2 years

In addition to penalty points, players and teams may be barred (also known as frozen, locked and barraged) if they have accumulated a certain amount of penalty points:

  • After obtaining 4 penalty points: 1 week barrage
  • After obtaining 8 penalty points: 2 weeks barrage
  • After obtaining 10 penalty points: 1 month barrage

Barred players and teams must finish playing their open matches. They cannot challenge nor be challenged. Barred players may not take part in team matches with exception of 2on2 teams.

Penalties (penalty points/barrages/bans) given on ESL subplatforms (e.g. ESL Europe, ESL America) are valid on all ESL subplatforms.

5. Participation in prize tournaments & pro qualifiers

Unless otherwise explicitly permitted, it is not allowed for employees of ESL Gaming GmbH, its subsidiaries or partners, volunteer or contractor staff or employees that are in some way connected to a respective tournament including sponsors, publishers or game developers, to participate in prize winning tournaments, qualification for prize winning tournaments or pro qualifiers.

Prize winning means any tournaments with physical (e.g. hardware) or money prizes. Those prizes will be offered under the raffle conditions, which regulates claiming and receiving prizes. Tournaments with only virtual ESL awards, such as ESL Premium or awards are exempt.

In case you win prize money, depending on the payment method you choose, there might be fees. ESL will cover the fees on the sender end and recipient will cover the fees on the recipient's end.

If in doubt, please contact support.

6. Penalty Point Catalogue

In general, a player and the team can receive up to 6 penalty points per match, unless a single violation has a higher punishment. A team is only punished once per violation, regardless of how many players. Where a player or team receives penalty points for multiple violations, the penalty points are added together.

Rule violation Number of penalty points
General
No show Team: 3; Player: 2
Reject compulsory challenge Normal: 1
Intense (top 10): 2
Abort match Player / Team: 2
Use of ineligible player
Inactive barrage Player / Team: 3
Barraged Player / Team: 6
Unregistered player Player / Team: 3
Missing Premium (where required) Player / Team: 3
Missing Trusted (where required) Player / Team: 3
Ringer/Faker Player / Team: 6
Playing with wrong gameaccount Player / Team: 3
Playing without a registered gameaccount Player / Team: 3
Unsportsmanlike behaviour
Multiple/Fake accounts Warning / 1-4 penalty points
Deception Player / Team: 1 - 4
Fake result Player / Team: 4
Fake match media Player / Team: 6
Fake match Player / Team: 6
Cheating Player: 12 / Team: 6
* In cup and league matches default wins are given instead of a match deletion and penalty points.

Matches get only deleted if the team/player violating the rules won the match.

Copyright