kennt ihr die Map de_torn   id:  1398640

Name kennt ihr die Map de_torn
Shorthandle torn?
Registered since 26/08/05
Homepage http://www.games-vision.com
IRC #mox  (QuakeNet)
Headquarters  Germany
  4  Awards  
Members
Player
Inactive
Contact
IRC #mox  (QuakeNet)
Join team
~~Vorwort~~
Um es gleich zu sagen, wenn ihr keine Ahnung von Counter-Strike habt, dann liest erst einen Bericht darüber, sonst könnt ihr diesen Artikel nicht richtig verstehen.
Ich habe mich entschieden einen Bericht über die Counter-Strike Map de_torn zu schreiben, da sie nicht so oft gespielt wird aber ich sie trotzdem sehr gut finde.
Dieser Bericht ist schon gut 3 Monate alt. Damals wollt ich einen Bericht über diese Map schreiben aber als ich ihn fertig hatte, habe ich gesehen, dass es diese Karte bei Ciao gar nicht gibt. Drauf habe ich natürlich einen Produktvorschlag gemacht, der jetzt auch endlich angenommen wurde.

~~Größe~~
Groß. Besonders, wenn man die Map zum ersten Mal spielt und von einen zum anderen Bombplace möchte wirkt sie schon sehr groß aber sobald man die Map kennt geht es.

~~Aussehen~~
Sehr gut. Dafür, dass Counter-Strike eigentlich eine sehr veraltete Grafik hat, ist diese Map sehr schön geworden. Es sind sehr schöne Texturen verwendet wurden, die auch etwas Abwechslung haben, im Gegensatz zu Dust. Mal brennt ein Feuer, mal wachsen Pflanzen vom Balkon – an Abwechslung wurde nicht gespart.

~~Szenario~~
In einer türkischen (etwas zerstörten) Stadt versuchen Terroristen das Trinkwassersystem der Stadt zu zerstören. Natürlich versuchen ein Sonderkommando (Counter-Terroristen) dies zu verhindern. Und nun müssen sie sich einer der beiden Parteien anschließen und los geht es ....

~~Aufbau~~
Da der Aufbau der Map sehr schwer zu beschreiben ist, werde ich hier nur die wichtigsten Punkte schreiben und dann noch mal aus der Sicht der beiden Partein näher auf die Wege eingehen.
Es gibt 2 Bombplace, die relativ weit aus einander liegen. Einer liegt im Nord-Westen (aus der Sicht der Terrors) aber nicht direkt an der außen Wand, sondern etwas in Richtung Mitte verschoben (Bombplace A). Er liegt auf einen kleinen Platz. Der andere liegt fast ganz im Nord-Osten und ist von einen paar Säulen umgeben (Bombplace B).
Es gibt auf der Map einen relativ großen Platz, der etwa die Mitte des Levels markiert.
Die Counter starten ganz im Norden und die Terrors ganz im Süden.

~~Geeignete Waffe~~
Wie immer .....
AK47
Sig Commando
M4A1
Steyr AUG

AWP/AWM ist in diesen Level nur an wenigen Stellen sinnvoll.

~~Counter-Terroristen~~
Wenn sie am Startpunk in Richtung der Terrors gucken, laufen sie den rechten Weg (der etwas flachere Weg vom dach, auf den sie starten). Nach einen Stück geht es nach einer Biegung auch gleich auch schon links zum Bombplace A. Wenn sie nicht abbiegen, laufen sie in Richtung der Terrors , wo sie aber nicht so gute Chancen haben zu überleben. Lieber etwas defensiver und sich dafür eine gute Position aussuchen.
Wenn sie am Starpunkte (vom eingestürzten Dach) in die andere Richtung laufen kommen sie fast direkt zum Bombplace B (dort stehen 4 Säulen, die nicht zu übersehen sind).

Sie sollten nicht zu viel riskieren und als Counter-Terrorist lieber die Bombplace bewachen. Da diese ziemlich weit auseinander sind ist es hilfreich sich mit den anderen per Mikrophone abzusprechen und bescheid zu geben, wenn ein Bombplace angegriffen wird. So haben die Leute am anderen Bombplace noch eine Chance zu helfen.

Da die Map relativ groß ist, ist es möglich den Gegner auch von hinten zu überraschen aber dies ist meistens nicht gerade ratsam, da die Gegner so öfters zu einen Bombplace durch kommen und die Bombe legen können. In diesen Fall wären ihre Chancen sehr gering.

~~Terroristen~~
Am Anfang gibt es 2 Wege, die man zur Auswahl hat. Die beiden Wege trennen sich gleich am Startpunkt, der eine führt nach rechts zum Bombplace B und der andere führt direkt in die Mitte (der breite Weg der leicht bergab geht), wo er sich wieder teilt.
Von der Mitte führen 3 Wege weg, der linke führt zum Bombplace A. Hier müssen sie sehr genau aufpassen. Vom mittleren Weg, kann man sich aussuchen zu welchen Bombplace man geht, aber diesen sollte man nur unter Einsatz von Blend und HE-Granaten wählen und auch niemals alleine, da er sehr leicht zu decken ist. Der rechte Weg führt zum Bombplace B.

Taktik 1: Das ganze Team geht zusammen zum Bombplace A. In der Mitte geht man dann links, oder es gehen 3 links und 2 über den mittleren Weg zum Bombplace A. Wenn man sich aufteilt sollte man in etwa gleichzeitig angreifen, damit der Gegner keine Chance hat.

Taktik 2: Diesmal geht das komplette Team gleich am Start den linken Weg. Da sie so in überzahl sind, sollte es keine Probleme bereiten, den Gegner auszuschalten. Hier sind Flash- und HE-Granaten sehr hilfreich.

Taktik 3: 4 Leute (der mit der Bombe sollte dabei sein) greifen einen der Bombplace an, während ein einzelner beim anderen Bombplace für Unruhe sorgt. Der einzelne muss hierbei unbedingt vor der großen Gruppe eintreffen, da er so die Gegner auf eine falsche Spur führen kann.

~~Teamfaktor~~
Sehr hoch, da die Map groß ist und alle Aktionen abgesprochen werden müssen, damit diese klappen. Deshalb ist diese Map auch gut für Clanwars geeignet.

~~Wer hat den Vorteil~~
Relativ ausgeglichen. Im ersten Augenblick, würde man Terror sagen, da die Bombplace sehr weit auseinander liegen und die Map groß ist, aber im Prinzip gibt es nur 3 Wege, so dass die Counter keinen Nachteil haben.

~~Meine Meinung zur Map~~
Ich finde die Map sehr gut, da sie schön gestaltet wurde und sie viel wert auf Taktik setzt. Leider wird sie nicht so häufig gespielt, da sie sehr groß ist und wegen der vielen tollen Texturen bei langsamen Internetanbindungen häufig zu Lags führt.

~~Fazit~~
Eine sehr schöne Map, die immer wieder Spaß macht. Leider liegen die Bombplace sehr weit auseinander und die Map verursacht bei langsamen Internetanbindungen manchmal Lags. Insgesamt ist sie aber doch ganz gut und ist besonders für CW´s geeignet.

© by Gerrit