ESL Wire Anti-Cheat - Das Auto Hotkey Problem
Vor zwei Wochen haben wir euch um eure Meinung zu den Auto Hotkey Programmen gebeten und nachdem wir euer Feedback analysiert haben, sind wir nun zu einer Entscheidung gekommen. In dieser News wollen wir euch mitteilen, warum wir unsere Entscheidung so getroffen haben und wieso euer Feedback so wichtig für uns war. Außerdem gibt es noch ein paar Erinnerungen für euch.

Auto Hotkey Programme

Wie wir bereits in der letzten News erklärt haben, gibt es einige Probleme damit die Nutzung solcher Programme komplett zu verbieten und die User dafür zu bestrafen, wenn sie genutzt werden. Über die letzten zwei Wochen haben wir einiges an Feedback von der Community erhalten, welches die Vorteile des Bestrafens aufzeigte. Aber wir haben auch andere Reaktionen von euch erhalten.

Diese Auto Hotkey Programme können auch legal genutzt werden, indem man sich Textbausteine für Notepad oder andere Programme erstellt, um schneller arbeiten zu können. Dabei verknüpft man mehrere Tastenanschläge oder Mausklicks, um sie mit einer Taste auszuführen ohne eben 5 oder 10 mal zu klicken zu müssen. Da viele von euch diese Tools legal nutzen (z.B. tägliche Arbeit), haben wir uns entschlossen User nicht zu sperren, wenn diese Programme laufen. Trotzdem bestrafen wir weiterhin Spieler, die No Recoil-Skripte nutzen. Wenn wir diese Art von Cheaten während einer Demo Analyse erkennen, wird der Spieler weiterhin mit 12 Strafpunkten und 2 Jahren Sperre bestraft.

Allerdings heißt diese Entscheidung nicht, dass wir aufhören an einer richtigen Lösung zu arbeiten, die diese Skripte automatisch erkennt. An dieser Stelle wollen wir nochmal allen Usern danken, die uns ihre Meinung mitgeteilt haben. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Closed Beta

Wir testen aktuell eine neue Wire Version mit über 4.000 Usern aus verschiedenen Ländern und Spielen, um den nächsten ESL Wire Release so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Unter anderem wurden einige Teilnehmer der kürzlichen Umfrage zur Closed Beta eingeladen. Wir freuen uns schon auf den Release der neuen Version und möchten uns auch hier bei allen Testern bedanken, die uns aktuell unterstützen bzw. unterstützt haben.

Zwei Erinnerungen

ESL Wire Anti-Cheat Umfrage
Wie zufrieden seid ihr mit der Stabilität, Performance und Cheat-Sicherheit? In den letzten Wochen haben uns schon viele E-Mails von euch erreicht. Nun habt ihr die Möglichkeit mit wenigen Klicks direktes Feedback an uns zu richten.

ESL Wire Anti-Cheat Umfrage

Das Feedback aus dieser Umfrage wird uns weiterhelfen, die Entwicklung von Wire Anti-Cheat zu verbessern.

Euer Draht zu uns Auch möchten wir an dieser Stelle nochmal an die E-Mail-Adresse erinnern. Ihr glaubt ihr habt einen Cheat entdeckt, den wir nicht detecten? Oder aber ihr kennt einen Exploit, um Wire Anti-Cheat zu umgehen? Lasst es uns wissen, wir freuen uns über jede Art von Hinweis: [email protected]

Ein großes Danke! geht wie immer an unsere Premium User und alle Hinweisgeber für ihre anhaltende Unterstützung unsere Liga so cheatfrei wie möglich zu halten.
bLackhawk, Friday, 10/05/13 08:30
  Links
ESL Wire Anti-Cheat Umfrage
 
comments (27)
 
 
No comment zu auto-hotkey usern,...
Gibt halt Leute die es für die Arbeit brauchen. Und wenn man es dann mal vergisst zu deaktivieren wird man instant gebannt. Das kann nicht der Sinn sein und deswegen ist es aufjedenfall eine gute Entscheidung.
Ich behaupte einfach mal dass das ein Detection Problem ist und nichts mit den Usern zu tun hat.
Man braucht keine "Tools" dafür...
wieso kann man die nicht verbieten?
wire analysiert ja während man spielt und nicht wenn ich was anderes mache.....
finds einfach nur fail das dieses Problem nicht endlich mal ausser welt geschafft werden kann.
ich benutze sie zwar nicht, aber ich finde, wenn man wie ich z.B. eine Logitech G15 Tastatur mit "G-Tasten" o.ä. hat sollte man diese auch benutzen dürfen, solange man sich nur mehrere LEGALE Aktionen auf eine Taste legt...

wenn das in sowas wie "No Recoil-Skripte" ausartet ist das natürlich wieder was anderes.
Wire sollte wohl fähig sein und es merken wenn dort irgendwelche Scripte genutzt werden. Denn die Scripte werden auch geladen und können so eigentlich analysiert werden.

Naja warten wir mal ab.
wire MUSS einfach erkennen wenn mehrere befehle durch einen tastendruck ausgeführt werden.

hab trotzdem hoffnung das die detection mit dem update besser wird. die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt^^
TOLL ich werde wergen Auto Hotkey gebannt GG nur wegen en fifa autoclicker auktionshaus gG
Also darf man jetzt Makros benutzen, womit man mehr Schüsse innerhalb kürzester Zeit abgeben kann ? Sowas wird nicht bestraft ? ufff....
-.- mich nerven jetzt schon wieder die ganzen leute mit ihrem rapidfire
Die Leute die sowas brauchen damit sie mehr Schüsse abgeben können sind wohl die Besten, weil sie es nicht drauf haben, einfach mehr auf der Maus zu klicken. Für mich is das ein Vorteil von einem normalen User gegenüber .......

Man kann somit nicht mehr von einem Fairen Spiel in der ESL ausgehen wo es Preisgelder zugewinnen gibt. Da lohnt sich die Cupteilnahmen nicht mehr, da der User mit Hotkey sowieso gewinnt. ( wenn er damit umgehen kann)
1 edits
Oxygen wrote:
Also darf man jetzt Makros benutzen, womit man mehr Schüsse innerhalb kürzester Zeit abgeben kann ? ..

Nein!
Sobald wir die Nutzung von Makros, die sich auf das Spiel auswirken, nachweisen können wird dieses mit 12 Strafpunkten für Cheating geahndet. Wir werden lediglich das ausführen z.B. einer autohotkey.exe nicht instant mit 12 Strafpunkten bestrafen, sondern nur wenn wir nachweisen können dass damit Makros ausgeführt wurden die das Spiel beeinflussen.

Gruß,
David
Checked !
gute Entscheidung.
Ich spiele manche Games im Fenstermodus und hab AutoHotkey um Windows-Tastenkombis (z.B. ALT+...) zu unbinden. Echt nervig wenn man sprinten will aber erstmal aufm Desktop landet.
1 edits
David wrote:
Oxygen wrote:
Also darf man jetzt Makros benutzen, womit man mehr Schüsse innerhalb kürzester Zeit abgeben kann ? ..

Nein!
Sobald wir die Nutzung von Makros, die sich auf das Spiel auswirken, nachweisen können wird dieses mit 12 Strafpunkten für Cheating geahndet. Wir werden lediglich das ausführen z.B. einer autohotkey.exe nicht instant mit 12 Strafpunkten bestrafen, sondern nur wenn wir nachweisen können dass damit Makros ausgeführt wurden die das Spiel beeinflussen.

Gruß,
David

und wann könnt ihr die nachweisen? irgendwann die nächsten jahre oder wirds bei der aussage "wenn wir das nachweisen können" für immer bleiben? weil dann könnt ihrs gleich lassen und müsst nicht groß rumdoktorn ;)


btw, mein vorschlag is immernoch die bessere umsetzung:
wire startet, autohotkey-tool wird erkannt, wire schmeißt ne meldung raus dass es geschlossen werden soll und wire geht wieder zu. wenns im laufgenden betrieb von wire erkannt wird dann kommt auch ne meldung, wire geht aus, lädt das bisherige zeugs hoch und muss neu gestartet werden, aufm server wird der typ gekickt mit der meldung wire aus da hotkey detected oder sowas in der art.
damit muss keiner 12 pps kriegen für die tools aber die "VERSEHENTLICHE" nutzung ist ebenfalls ausgeschlossen und die sache hat sich.
was ihr da immer rumprogrammiert und arbeitet, grauenvoll, im endeffekt wird wire in der firewall geblockt und es hat sich mit eurem tollen anticheat-tool.. xD
fixt erstmal die probs mit dem eslplugin
Für mich unverständlich wie aus Rücksicht auf eine Minderheit (wahrscheinlich etliche ProGamer) hier an einem Problem herumgedoktert wird, anstatt Nägel mit Köpfen zu machen und AutoHotKey-Nutzung zu unterbinden. Der Skill einiger Spieler sollte sich nicht dadurch zeigen, welcher cleverer ist seine ShortCuts per Makro auszuführen, sondern wie er in der Lage ist seine Finger über die Tastatur und Mouse fliegen zu lassen. Allein was heute auf Servern unterwegs ist und trotz (angeblich) gefixten Bunnyhopping noch immer fröhlich durch die Maps strafed oder die unsäglichen Burst- bzw. NoRecoil-Scripte welche immer wieder gern genutzt werden ist meiner bescheidenen Meinung nach schon nur noch lächerlich.
Dass es heutzutage eher als Kavaliersdelikt gehandhabt wird, wenn Smoke und Flash-Granaten keine Wirkung zeigen oder auch sogenannte "Reader" a.k.a. Wallhacker schon Bescheid wissen wo in exakt welcher Sekunde ein Gegner auftaucht, zeigt den Niedergang des E-Sports.
Sobald ein Programm außer Wire und Counter-Strike (Beispiel!) läuft, dann ist ein Grundverdacht gegeben. Entweder es wird gespielt, oder es wird irgendwas anderes am PC gemacht. Jeder der unbedingt noch 100 andere Dinge am Rechner gleichzeitig tun will belügt sich selbst mit dieser Ausrede.
Gute Entscheidung. Freifahrtsschein ROEEHHH drücken :)
benediction wrote:
Für mich unverständlich wie aus Rücksicht auf eine Minderheit (wahrscheinlich etliche ProGamer) hier an einem Problem herumgedoktert wird, anstatt Nägel mit Köpfen zu machen und AutoHotKey-Nutzung zu unterbinden. Der Skill einiger Spieler sollte sich nicht dadurch zeigen, welcher cleverer ist seine ShortCuts per Makro auszuführen, sondern wie er in der Lage ist seine Finger über die Tastatur und Mouse fliegen zu lassen. Allein was heute auf Servern unterwegs ist und trotz (angeblich) gefixten Bunnyhopping noch immer fröhlich durch die Maps strafed oder die unsäglichen Burst- bzw. NoRecoil-Scripte welche immer wieder gern genutzt werden ist meiner bescheidenen Meinung nach schon nur noch lächerlich.
Dass es heutzutage eher als Kavaliersdelikt gehandhabt wird, wenn Smoke und Flash-Granaten keine Wirkung zeigen oder auch sogenannte "Reader" a.k.a. Wallhacker schon Bescheid wissen wo in exakt welcher Sekunde ein Gegner auftaucht, zeigt den Niedergang des E-Sports.
Sobald ein Programm außer Wire und Counter-Strike (Beispiel!) läuft, dann ist ein Grundverdacht gegeben. Entweder es wird gespielt, oder es wird irgendwas anderes am PC gemacht. Jeder der unbedingt noch 100 andere Dinge am Rechner gleichzeitig tun will belügt sich selbst mit dieser Ausrede.


Und genau so sieht es aus die ESL Admins belügen sich selber
ah niice!
benediction wrote:
Für mich unverständlich wie aus Rücksicht auf eine Minderheit (wahrscheinlich etliche ProGamer) hier an einem Problem herumgedoktert wird, anstatt Nägel mit Köpfen zu machen und AutoHotKey-Nutzung zu unterbinden. Der Skill einiger Spieler sollte sich nicht dadurch zeigen, welcher cleverer ist seine ShortCuts per Makro auszuführen, sondern wie er in der Lage ist seine Finger über die Tastatur und Mouse fliegen zu lassen. Allein was heute auf Servern unterwegs ist und trotz (angeblich) gefixten Bunnyhopping noch immer fröhlich durch die Maps strafed oder die unsäglichen Burst- bzw. NoRecoil-Scripte welche immer wieder gern genutzt werden ist meiner bescheidenen Meinung nach schon nur noch lächerlich.
Dass es heutzutage eher als Kavaliersdelikt gehandhabt wird, wenn Smoke und Flash-Granaten keine Wirkung zeigen oder auch sogenannte "Reader" a.k.a. Wallhacker schon Bescheid wissen wo in exakt welcher Sekunde ein Gegner auftaucht, zeigt den Niedergang des E-Sports.
Sobald ein Programm außer Wire und Counter-Strike (Beispiel!) läuft, dann ist ein Grundverdacht gegeben. Entweder es wird gespielt, oder es wird irgendwas anderes am PC gemacht. Jeder der unbedingt noch 100 andere Dinge am Rechner gleichzeitig tun will belügt sich selbst mit dieser Ausrede.


Musik, sprich Winamp geht immer und wäre ja nun auch mit dieser Aussage fällig. Ich glaube aber auch das es genug andere auch anhaben um sich auf jeden Fall die tolle Wartezeit überbrücken möchten, die manch einer braucht um zB bei nem VS auf den Server zu joinen.
Klar bei ESL Matches bleibt es aus, aber für VS ist es unvorstellbar! :D
sibb0r wrote:
Musik, sprich Winamp geht immer und wäre ja nun auch mit dieser Aussage fällig. Ich glaube aber auch das es genug andere auch anhaben um sich auf jeden Fall die tolle Wartezeit überbrücken möchten, die manch einer braucht um zB bei nem VS auf den Server zu joinen.
Klar bei ESL Matches bleibt es aus, aber für VS ist es unvorstellbar! :D


Mag sein, dass die Wartezeiten dort extrem sind. Ich hab nebenher einen kleinen Fernseher auf dem Tisch und der lässt sich bequem per Fernbedienung steuern, auch ohne AutoHotKeys. Es soll auch so Dinge geben wie iPod-Dockingstationen, sogar für Android-Geräte gibts sowas.. Es muss nicht alles über den PC laufen, zumindest nicht während man ernsthaft und fair zocken will. Denn es gilt ja, dass auch alle anderen mit dieser Einschränkung leben müssen, dafür aber wieder mehr Vertrauen in die Community einkehrt, anstelle der momentan vorherrschenden Vorbehalte gegenüber seiner Gegner.
5 edits
Es soll auch Leute geben die keine Lust haben ihr iphone/iPod mit Musik zu füllen, wenn sie mp3s auf der Festplatte haben und/oder über winamp, mediaplayer Musik Streams hören!
Finde da deine Aussage doch eher sehr bedürftig!
Und im tv den du so toll umschalten kannst, läuft auch nicht immer die Musik, die man gerade höhren möchte.
Im übrigen setz ich mich dann lieber in mein Wohnzimmer auf die Couch und zap da am tv rum ;)
1 edits
Dann sind wir uns ja einig, dass man auch zocken O D E R an der Glotze sitzen kann und nicht beides gleichzeigt sein muss. Ein echter HiFi-Freak würde dies übrigens auch für den Genuß von Musik ebenso sehen, von MP3s in mehreren Terabyte halten diese Menschen mal so gar nichts ;)
Ich Verstehe Den sin dieser Diskussion nicht ganz kann mir einer Helfen ??

Mit Freundlichen Grüßen

bubu
romestylez wrote:
Gibt halt Leute die es für die Arbeit brauchen. Und wenn man es dann mal vergisst zu deaktivieren wird man instant gebannt. Das kann nicht der Sinn sein und deswegen ist es aufjedenfall eine gute Entscheidung.


Intressiert nur keinen wenn man doch gebannt wird. SAFTLADEN halt
benediction wrote:
Für mich unverständlich wie aus Rücksicht auf eine Minderheit (wahrscheinlich etliche ProGamer) hier an einem Problem herumgedoktert wird, anstatt Nägel mit Köpfen zu machen und AutoHotKey-Nutzung zu unterbinden. Der Skill einiger Spieler sollte sich nicht dadurch zeigen, welcher cleverer ist seine ShortCuts per Makro auszuführen, sondern wie er in der Lage ist seine Finger über die Tastatur und Mouse fliegen zu lassen. Allein was heute auf Servern unterwegs ist und trotz (angeblich) gefixten Bunnyhopping noch immer fröhlich durch die Maps strafed oder die unsäglichen Burst- bzw. NoRecoil-Scripte welche immer wieder gern genutzt werden ist meiner bescheidenen Meinung nach schon nur noch lächerlich.
Dass es heutzutage eher als Kavaliersdelikt gehandhabt wird, wenn Smoke und Flash-Granaten keine Wirkung zeigen oder auch sogenannte "Reader" a.k.a. Wallhacker schon Bescheid wissen wo in exakt welcher Sekunde ein Gegner auftaucht, zeigt den Niedergang des E-Sports.
Sobald ein Programm außer Wire und Counter-Strike (Beispiel!) läuft, dann ist ein Grundverdacht gegeben. Entweder es wird gespielt, oder es wird irgendwas anderes am PC gemacht. Jeder der unbedingt noch 100 andere Dinge am Rechner gleichzeitig tun will belügt sich selbst mit dieser Ausrede.


Bin absolut deiner Meinung!! +100
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed