ALTERNATE muss die ESL Pro Series verlassen
Team ALTERNATE muss die laufende Saison der ESL Pro Series mit sofortiger Wirkung verlassen. Das Team überschritt heute die Strafpunktegrenze und wird daher aus der laufenden Saison disqualifiziert. Grund für die weiteren Strafpunkte ist das nicht erscheinen zum Match gegen dotpiXels am Montag Abend. ALTERNATE war ungeschlagener Tabellenführer mit 7 gewonnenen Matches.
In der laufenden Saison sammelte Team ALTERNATE mehrere Strafpunkte aufgrund von verspäteter Nutzung von einer Wildcard, fehlendem Premium Account oder nicht ausreichendem Trusted Status. Durch das nicht erscheinen beim Match gegen dotpiXels werden weitere Strafpunkte fällig, somit überschreiten sie nun die Strafpunktegrenze und werden entsprechend aus der ESL Pro Series disqualifiziert.

Durch die Disqualifikation von Team ALTERNATE werden alle bereits ausgetragenen Matches anulliert und zukünftige Matches gelöscht. Weiterhin werden Wildcards und Strafpunkte (Ausnahmen siehe Regelwerk) aus all ihren Matches ebenfalls gelöscht. Team ALTERNATE erhält darüber hinaus aufgrund der Disqualifikation eine Sperre für die aktuelle als auch kommende Saison der ESL Pro Series.
crtmN, Wednesday, 31/10/12 06:57
 
comments (46)
 
 
Heuheuheuheu! Richtig so!
sooooo schlecht ;D
Ein Armutszeugnis für die eps.
So traurig ...
OMG das Spitzenteam verkackt es auf so lächerliche Weise.
So dumm Alternate, ernsthaft
Reaper wrote:
Heuheuheuheu! Richtig so!


fireproof wird jetzt meister! 100
Einfach nur erbärmlich! Von einem Team mit einem solchen Namen erwartet man dann doch ein wenig organisatorische Professionalität.
.
eXtectiX wrote:
Einfach nur erbärmlich! Von einem Team mit einem solchen Namen erwartet man dann doch ein wenig organisatorische Professionalität.

Die eps Regeln sind für ein professionelles Team kaum einzuhalten :)
Cueee wrote:
Reaper wrote:
Heuheuheuheu! Richtig so!


fireproof wird jetzt meister! 100


Aber sowas von :)
nur komisch das alle anderen Teams weniger als 15 PPs haben. Ihr konntet euch ja auch nicht dran halten und musstet ringen :D
eXtectiX wrote:
Einfach nur erbärmlich! Von einem Team mit einem solchen Namen erwartet man dann doch ein wenig organisatorische Professionalität.

Die EPS hat einfach keine Priorität mehr für Teams die internationale Ambitionen haben. Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.
Natürlich sind PPs zB für fehlenden Trusted unprofessionell, allerdings erinnert mich die ESL was dieses Thema angeht auch an eine Behörde und nicht an einen modernes System.

Wir haben uns klar gegen die EPS entschieden um eben einem solchen Imageschaden bei einer Disqualifikation wie jetzt hier für ATN zu entgehen. Die EPS hat an Reiz verloren, ich habe noch nichts von Preisgeldern von Winter 2011 gehört und 2 Termine in der Woche die man nur per Wildcard ändern kann sind bei der Fülle an internationalen Turnieren einer zu viel.
ja und? sind wir draußen.. machste nix l0l! selbst wenn man evtl die playoffs gewinnt hat man kaum etwas wenn man bedenkt wie viel man an prem und zeit investiert
jap premium für zwei monate ist schon sehr sehr teuer
Schabs hats erkannt, dem ist nix mehr hinzuzufügen event liest dies ja mal ein esl-admin damit das regelwerk endlich mal geändert werden kann.
Wer sich dazu entschließt EPS zu spielen muss auch mit den Konsequenzen leben.
Nur schade, dass es nen Team passiert, dass sich so durchsetzen konnte gegen die Konkurrenz.

Aber selbst schuld ;)
Schabs wrote:
eXtectiX wrote:
Einfach nur erbärmlich! Von einem Team mit einem solchen Namen erwartet man dann doch ein wenig organisatorische Professionalität.

Die EPS hat einfach keine Priorität mehr für Teams die internationale Ambitionen haben. Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.
Natürlich sind PPs zB für fehlenden Trusted unprofessionell, allerdings erinnert mich die ESL was dieses Thema angeht auch an eine Behörde und nicht an einen modernes System.

Wir haben uns klar gegen die EPS entschieden um eben einem solchen Imageschaden bei einer Disqualifikation wie jetzt hier für ATN zu entgehen. Die EPS hat an Reiz verloren, ich habe noch nichts von Preisgeldern von Winter 2011 gehört und 2 Termine in der Woche die man nur per Wildcard ändern kann sind bei der Fülle an internationalen Turnieren einer zu viel.


Die Frage hier ist halt, wie der Clan die Pflichten verteilt hat. natürlich hätte ATN es so machen können wie ihr aber ich denke das der Clan selber die Auflage gegeben hat, den EPS Titel zu verteidigen. Das Ärgerliche in dem Fall hier ist glaube, das der dritte deutsche Standin nicht anwesend war, das eigentliche Team aber spielbereit.
Schabs wrote:
Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.


Für die Teilnahme an andere Pro-Ligen der ESL, welche sich zeitlich überschneiden, gibt es Sonderwildcards, diese sind Straffrei.
2 edits
SchmantFRED wrote:
Schabs wrote:
eXtectiX wrote:
Einfach nur erbärmlich! Von einem Team mit einem solchen Namen erwartet man dann doch ein wenig organisatorische Professionalität.

Die EPS hat einfach keine Priorität mehr für Teams die internationale Ambitionen haben. Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.
Natürlich sind PPs zB für fehlenden Trusted unprofessionell, allerdings erinnert mich die ESL was dieses Thema angeht auch an eine Behörde und nicht an einen modernes System.

Wir haben uns klar gegen die EPS entschieden um eben einem solchen Imageschaden bei einer Disqualifikation wie jetzt hier für ATN zu entgehen. Die EPS hat an Reiz verloren, ich habe noch nichts von Preisgeldern von Winter 2011 gehört und 2 Termine in der Woche die man nur per Wildcard ändern kann sind bei der Fülle an internationalen Turnieren einer zu viel.


Die Frage hier ist halt, wie der Clan die Pflichten verteilt hat. natürlich hätte ATN es so machen können wie ihr aber ich denke das der Clan selber die Auflage gegeben hat, den EPS Titel zu verteidigen. Das Ärgerliche in dem Fall hier ist glaube, das der dritte deutsche Standin nicht anwesend war, das eigentliche Team aber spielbereit.


Ich sage auch nicht, dass ATN alles richtig gemacht hat. Natürlich ist es nicht professionell wenn nicht 5 spielberechtigte Spieler am Matchday auf der Matte stehen.
Allerdings gibt es von Seiten der ESL auch zu überlegen welche Teams die deutsche Community sehen will. So wie die Regeln atm vorhanden sind gibt es kaum Argumente für Teams die europaweit erfolgreich spielen an der EPS teilzunehmen.
Ein großes Plus war früher der Offline Event im Tanzbrunnen aber das wurde ja auch zu einem Studioevent zusammengeschrumpft.
Ich war und bin immer bereit mit Turtle über das System zu sprechen, da die deutsche Community und Szene an und für sich großes Potential bietet, allerdings nicht im Ansatz genutzt wird atm.

Gruß

crtmN wrote:
Schabs wrote:
Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.


Für die Teilnahme an andere Pro-Ligen der ESL, welche sich zeitlich überschneiden, gibt es Sonderwildcards, diese sind Straffrei.


Dies ist für mich neu. Ich weiß auch dass wir 100% in der Springseason eine normale Wildcard hätten ziehen müssen für einen IEM qualifier, entweder die Regel war damals noch nicht deployed oder es wusste einfach niemand.

PS: sind die Comments dicht, musste das jetzt 3 mal abschicken
1 edits
du kannst keine Doppelposts machen
SchmantFRED wrote:
du kannst keine Doppelposts machen

erklärt das, danke!
LoL sollte aus der EPS rausfliegen!
http://www.teamliquid.net/forum/viewmessage.php?topic_id=379012
Was erwartet man von der drecks ESL!
Nichmal Preisgelder können sie zahlen!!
ESL ist am ende =D !!!
Schabs wrote:
crtmN wrote:
Schabs wrote:
Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.


Für die Teilnahme an andere Pro-Ligen der ESL, welche sich zeitlich überschneiden, gibt es Sonderwildcards, diese sind Straffrei.


Dies ist für mich neu. Ich weiß auch dass wir 100% in der Springseason eine normale Wildcard hätten ziehen müssen für einen IEM qualifier, entweder die Regel war damals noch nicht deployed oder es wusste einfach niemand.


Es gab eine 3. Wildcard für die die an den IEM Quali Cups teilgenommen haben. Doch wurde dies erst kurz vor beginn der IEM Quali bekannt gegeben. So das viele Teams nicht an der Quali teilgenommen haben. Grundsätzlich sehe ich es aber auch so das sich die EPS bei dem immer Internationaleren Markt nicht mehr richtig durchsetzen kann, dies mag aber auch mit der einstellung der Deutschen Teams und Community zusammenhängen. Daher sollte man als Deutsches Team die Nationalen Events unterstützen und daran teilnehmen. Im normalfall hat man dadurch International auch keinen Nachteil, solange die freien Wildcards rechtzeitig angekündigt werden.
Und nein, ich bin kein großer Freund der ESL man sollte sich Probleme nur aus 2 Sichtweisen ansehen um die gegenseite besser verstehen zu können und nicht gleich sinlos darauf los reden.
Jeder PP wegen Trusted ist lächerlich ich warte auch auf meine Karte schon fast 2 Wochen drüber und vom Support kam nur ne pampige Antwort die wirklich NICHT professionell erscheint.
Maxam wrote:
Jeder PP wegen Trusted ist lächerlich ich warte auch auf meine Karte schon fast 2 Wochen drüber und vom Support kam nur ne pampige Antwort die wirklich NICHT professionell erscheint.


EPS Spieler werden bevorzugt behandelt bei T1-3, TPro hat man innerhalb von 1-2 Tagen und jeder der in der EPS Spielt weiß rechtzeitig bescheid. Von daher kann ich deine Aussage nicht unterstützen.
Einfach nur traurig. Naja ist nicht zu ändern.
trotz der zickerei hier:
JUNGS WEITERHIN A L L E S G E B E N
N3phty wrote:
http://www.teamliquid.net/forum/viewmessage.php?topic_id=379012
Was erwartet man von der drecks ESL!
Nichmal Preisgelder können sie zahlen!!
ESL ist am ende =D !!!


Stimmt.

Eine Liga, die ihre Preisgelder nicht Zahlen kann, sollte es nichtmehr geben!
Man könnte ja auch einfach Ersatz Mitspieler ins Team nehmen, die dann da sind für solche Situationen.
wie Lacherlich eines der besten teams in der grp naja... regel ist regel
wisjan wrote:
Schabs wrote:
crtmN wrote:
Schabs wrote:
Muss man eine Wildcard für einen IEM Qualifier oder ein Turnier wie Tales of the lane nutzen, schafft man es einfach nicht straffrei durch die Season zu kommen.


Für die Teilnahme an andere Pro-Ligen der ESL, welche sich zeitlich überschneiden, gibt es Sonderwildcards, diese sind Straffrei.


Dies ist für mich neu. Ich weiß auch dass wir 100% in der Springseason eine normale Wildcard hätten ziehen müssen für einen IEM qualifier, entweder die Regel war damals noch nicht deployed oder es wusste einfach niemand.


Es gab eine 3. Wildcard für die die an den IEM Quali Cups teilgenommen haben. Doch wurde dies erst kurz vor beginn der IEM Quali bekannt gegeben. So das viele Teams nicht an der Quali teilgenommen haben. Grundsätzlich sehe ich es aber auch so das sich die EPS bei dem immer Internationaleren Markt nicht mehr richtig durchsetzen kann, dies mag aber auch mit der einstellung der Deutschen Teams und Community zusammenhängen. Daher sollte man als Deutsches Team die Nationalen Events unterstützen und daran teilnehmen. Im normalfall hat man dadurch International auch keinen Nachteil, solange die freien Wildcards rechtzeitig angekündigt werden.
Und nein, ich bin kein großer Freund der ESL man sollte sich Probleme nur aus 2 Sichtweisen ansehen um die gegenseite besser verstehen zu können und nicht gleich sinlos darauf los reden.


International ist eben nicht nur IEM sondern auch vor allem jetzt in diesem Monat:
-Thor Open
-Dreamhack
-Tales of the Lane

Alleine in diesem Monat bekommt man schon Probleme, von der ganzen Season gar nicht zu reden.
Ich habe bis auf diese Season jede LoL Season gespielt, ich weiß nicht wie du darauf kommst dass ich sinnlos daher rede.
JuKzZ wrote:
Ein Armutszeugnis für die eps.


ein armutszeugnis für attax !
..
hahahahahaha und da geht das niveau aus der EPS ;)
regel sind regeln und daran muss man sich halten
ist halt für zuschauer schade da so die eps allgemein immer uninterresanter wird
quote[wisjan]
EPS Spieler werden bevorzugt behandelt bei T1-3, TPro hat man innerhalb von 1-2 Tagen und jeder der in der EPS Spielt weiß rechtzeitig bescheid. Von daher kann ich deine Aussage nicht unterstützen.]quote

Also ich mußte auf mein Trustet Pro fast 3 Wochen warten, obwohl ich bereits vorher T3 war...
Leute,

Es sprechen eigendlich schon so viele Faktoren gegen die ESL.
Meiner meinung nach, bringt einen die EPS überhaupt nichts.

LoL hatt seine eigende Liga (wo die Finals ja wohl mehr als genug zuschauer hatten)
- Desweiteren ist es halt ATM das aushängeschild des E-sports (leider)
- Es finden viele Internationale Turniere (ausserhalb der ESL) statt

Starcraft 2 wird sowieso nichtmehr viel wert auf die EPS gelegt.
- International hatt man mehr chancen zu höheren Preisgeldern zu kommen
- Und diese Preisgelder werden noch GEZAHLT

Counter Strike Go ist wohl (dank seinen vorgängern) relativ unintressant geworden. Es wird Zeit für ein paar neue "standard" Maps. Oder aber gewagtere Taktiken.

Alles in einem, nimmt die ESL den Progamern hier nur wertvolle Zeit weg, wo die Spieler wärend dessen durch Cups wieder geld geschäffelt hätten. Man hatt einfach so viele chancen eher International durchs zocken Geld zu bekommen als durch die Deutsche E-sport scene (ESL).
Einfach selber schuld ;-) GAMED GO :)
kEvNx wrote:
Einfach selber schuld ;-) GAMED GO :)


+1
für alternate waren halt andere tuniere wichtiger (mehr geld z.b) eps ist eher was nebenbei für die :D
bitter wegen trusted und premium pps zu bekommen ich finde das lächerlich das sind eh nur sachen womit die esl nur geld verdienen will ...
ach ernsthaft xapzz?! die esl will geld verdienen? du bist ja nen schlauer fuchs;D
du denkst wohl auch, dass die das geld von bäumen pflücken können^^
Wen interessiert international schon noch die EPS ? Die Preisgelder sind lächerlich und werbewirksam ist der Gewinn, zumindest in LoL, noch nie wirklich gewesen. Die EPS ist einfach keine Referenz mehr
esl = stasi..

Nicht mal die die spanische 1. Liga hat so ein straffes Regelsystem...
Ich finde es auch echt interessant :D Die ESL regt sich über fehlenden Premium oder Trusted Status auf und verteilt dafür PPS.

Aber sie kriegen es seit Jahren nicht in den Griff Teams aus diversen Ligen zu verbannen die augenscheinlich gute Kunden bei Organner sind ;>

Das war auch schonmal besser ...
wie sie hier alle ESL flamen :) klar Preisgelder nicht auszahlen ist eine Sache, aber wer in der EPS mitspielt, sollte die Regeln kennen und akzeptieren. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kam nur ein Spieler von ATN nicht zum Match. Pech wenn man keinen Ersatz hat. Lieber ein Spiel mit TROLL Line up verlieren als komplett rauszufliegen. Wenn den Teams andere internationale Turniere wichtiger sind, dann nehmt doch um Himmels willen nicht an der EPS teil, ich wette es gibt ne Menge teams die alles dafür geben würden EPS zu spielen...

Naja was weiß ich schon :-p

Ich finde die entscheidung der ESL richtig. Regeln sind Regeln und die gelten auch für die Besten...
akaji wrote:
Leute,

Es sprechen eigendlich schon so viele Faktoren gegen die ESL.
Meiner meinung nach, bringt einen die EPS überhaupt nichts.

LoL hatt seine eigende Liga (wo die Finals ja wohl mehr als genug zuschauer hatten)
- Desweiteren ist es halt ATM das aushängeschild des E-sports (leider)
- Es finden viele Internationale Turniere (ausserhalb der ESL) statt

Starcraft 2 wird sowieso nichtmehr viel wert auf die EPS gelegt.
- International hatt man mehr chancen zu höheren Preisgeldern zu kommen
- Und diese Preisgelder werden noch GEZAHLT

Counter Strike Go ist wohl (dank seinen vorgängern) relativ unintressant geworden. Es wird Zeit für ein paar neue "standard" Maps. Oder aber gewagtere Taktiken.

Alles in einem, nimmt die ESL den Progamern hier nur wertvolle Zeit weg, wo die Spieler wärend dessen durch Cups wieder geld geschäffelt hätten. Man hatt einfach so viele chancen eher International durchs zocken Geld zu bekommen als durch die Deutsche E-sport scene (ESL).



möcht auch mal senf abgeben oder crap wie ihrs auch bezeichnen wollt finde der zitierte beitrag is einer der wenig sinnvollen hier...

die ESL wie wir se kennen, als aushängesymbol unserer e-sports leistungen, existiert in diesem sinne nicht mehr!!

früher wars viel mehr auf die comunity bezogen!

meint ihr in der ''alten'' ESL (ich nenn se jetz mal so) wäre ein css UND 1.6 durch eine rotz beta von go ersetz worden?
NEIN!

das ATN sagt scheis auf die eps bringt eh nur ''Taschengeld'' bzw, Turtle sagt ihr habt zwar eure Playercards bzw tp t3 wie auch immer verlängert, aber Bearbeitung dauert und dann TROTZ ALLEM PPS verteilt ist eine FRECHHEIT!!!!

aber mein Gott Go4lol is zum lol (lächerlichen sinne) geworden und nicht zum großen Einsteigertunier

da
1. Preisgelder NICHT kommen (trotz mehr und mehr wachsender Trusted und premium Comunity)
2. keine SAU SICH DAFÜR INTERRESIERT (von den größeren Teams also Profi Karriere durch esl explizit GO4LOL n witz is)
3. manche deutsche LOL Spieler GO4LOL nich mal kennen geschweige denn ESL

die ESL hat in LOL noch nie eine Bedeutung gehabt
und wird se auch ned haben
und ich denke das der Rauswurf von ATN
wieder nu n Schuss ins bein von ESL war
und sie sich selbst dadurch richten (wie mit Austausch 1.6 und css durch GO)

mein CRAP wenn ihrs so nennen wollt dazu

(ESL ACC DELET INC)
1 edits
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed