Team GAMED!DE disqualifiziert
Das League of Legends Team von GAMED!DE wird mit sofortiger Wirkung aus der Pro Series disqualifiziert. Der Grund dafür ist die Ansammlung zuviele Strafpunkte an den ersten drei Spieltagen. Hauptverantwortlich dafür war der Einsatz nicht spielberechtigter Spieler.

Statement von Thorsten 'Silber' Mohr - Team GAMED!DE Projektleiter

Kurz vor dem dritten Spieltag, ist die ESL Pro Series bereits für uns Geschichte. Wir werden nicht wegen Cheatens, Beleidigungen oder Spielmanipulationen gesperrt, sondern wegen nicht beachten der Trusted Regeln.

Nachdem wir Team Gamed!de kurz vor der Lineup-Frist übernommen haben, musste der Account mit Spielern bestückt werden. Hier griffen wir zu unserem eingespielten und sozialen Team, von den Playing-Ducks e.V.

Andreas und ich, dachten wir kannten die ESL Pro Series Regel gut genug und somit meldeten wir die Spieler per Teamsheet. Was wir nicht beachtet haben und jetzt zum Verhängnis wird, das Spieler VOR Beginnt der Anmeldung bereits Trusted haben müssen.

Wir sind alles Menschen und wo Menschen arbeiten, passieren Fehler und diesen Fehler, der Nichtbeachtung der aktuellen Regeln, nehme ich auf meine Kappe. Ich alleine bin dafür Verantwortlich und kein Manager, Spieler oder die myLoc AG.


Das Team von GAMED!DE wird für diese und die kommende Saison gesperrt. In der laufenden Saison hatte GAMED!DE bisher zwei von drei Spielen ausgetragen und beide gewonnen. Mit der Disqualifikation werden die bisherigen Ergebnisse annuliert. Sollten gegnerische Teams Wildcards gezogen haben, werden ihnen diese Zurückerstattet.

Follow eslproseries on Twitter
1380923, Wednesday, 27/02/13 10:37
  Links
ESL Pro Series Spring Season 2013
League of Legends Spring Season 2013
 
comments (73)
 
 
  <<12>>  
kommt vor...
Goddi wrote:
kommt vor...


nein.
Sollte ned vorkommen! nicht in der EPS!
Regeln sind nicht umsonst da.
in Call of Duty 4 war sowas völlig normal ;D
diese esl-regeln ^.^
"sozialen Team"
Wie kann man das messen?
Blame elo hell...
zieht ein anders team nach?

Wir waren damals in der eps rele 5 !
1 edits
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.
Wegen trusted rausfliegen ist hart aber man hätte auch noch damit warten können.
Die ESL kickt das Team seines eigenen Sponsoren nice :D

Die Strafe ist mal absolut lächerlich. Kümmert euch lieber mal um die ganzen Cheater die hier rumrennen.
Was soll man dazu sagen, außer das auch Projektleiter die schon länger im Geschäft sind noch Fehler machen!!! ;D
Endeavour wrote:
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.


Das Problem war nicht das eine Regel nicht bedacht wurde, sondern das wir seit Wochen auf die Playercard unserer Spieler warten und daher nicht den Trusted Status bekommen. Ich finde die Strafe auch zu krass aber die ESL hat das so in ihrem Regelwerk festgehalten und können dort nicht einfach eine Änderung durchführen nur weil der eigene Sponsor dahinter steckt.
remix wrote:
in Call of Duty 4 war sowas völlig normal ;D


hahahaha :D
romestylez wrote:
Die ESL kickt das Team seines eigenen Sponsoren nice :D

Die Strafe ist mal absolut lächerlich. Kümmert euch lieber mal um die ganzen Cheater die hier rumrennen.
Das ist mehr als lächerlich, denn was können die Spieler dafür? und nur weil ein gewisser Herr Manager von mousesports meint alle gegen GAMED!DE aufzuhetzen muss man nicht so krass bestrafen für einen Fehler der von einem NORMALEN Mensch wie wir auch gemacht wurde.
still waiting for a proper reason ...
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.


Das Problem war nicht das eine Regel nicht bedacht wurde, sondern das wir seit Wochen auf die Playercard unserer Spieler warten und daher nicht den Trusted Status bekommen. Ich finde die Strafe auch zu krass aber die ESL hat das so in ihrem Regelwerk festgehalten und können dort nicht einfach eine Änderung durchführen nur weil der eigene Sponsor dahinter steckt.


Da hast du natürlich vollkommen recht ändern wäre sehr unfair für die anderen teams aber da muss esl zugeben das es IHR schuld war und nicht die des teams denn sie haben die playercards nicht geschickt und das team kann da denn ja nicht für oder sehe ich da etwas falsch?
Endeavour wrote:
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.


Das Problem war nicht das eine Regel nicht bedacht wurde, sondern das wir seit Wochen auf die Playercard unserer Spieler warten und daher nicht den Trusted Status bekommen. Ich finde die Strafe auch zu krass aber die ESL hat das so in ihrem Regelwerk festgehalten und können dort nicht einfach eine Änderung durchführen nur weil der eigene Sponsor dahinter steckt.



Da hast du natürlich vollkommen recht ändern wäre sehr unfair für die anderen teams aber da muss esl zugeben das es IHR schuld war und nicht die des teams denn sie haben die playercards nicht geschickt und das team kann da denn ja nicht für oder sehe ich da etwas falsch?


Es gibt seit ca 3 Jahren eine Regelung die besagt, das Spieler ohne Trusted 3 / TPro den EPS Teams nicht joinen dürfen. Ich kannte diese Regelung nicht den sie gab es zu meiner CoD EPS Zeit noch nicht. Klar kann man nun der ESL die Schuld unterstellen da in der EMail für die Playercard steht Versand dauert 3-10 Tage und diese Grenze wurde überschritten, und gleichzeitig muss ich auch sagen, hätte ich diese Regelung gekannt hätte ich zu Season Beginn 2 Spieler im Team gehabt und das wären nur die Manager gewesen. Ich hatte eine Woche Zeit ein passendes Team für die EPS zu finden, da die Deadline näher rückte.

Nunja ich kann nichts mehr dran ändern, aber ich würde mich über eine Änderung sehr erfreuen. Es sollte die Möglichkeit geben Trusted 1 für EPS Teams zu beschleunigen im Sinne von, man bekommt per Mail den Verification Code.
Einfach nur traurig, dass man das Feuer von allen Seiten abkriegt, sich von irgendwelchen Proleten als "Fundaddelteam" bezeichnen lassen muss, und es einfach jeder auf einen absieht: Hauptsache man ekelt den Konkurrenten mit allen Mitteln heraus. Gerade nachdem man gesehen hatte, dass wir gegen die EPS Teams mehr als gut aussahen und siegreich waren, sei es Ranglistenspiele , Go4lol oder selbst die 2 Eps-Spiele.
Ich finde es eh etwas bizarr, die Zahlungen wurden Anfang Februar getätigt... Wenn man für diese Leistungen bezahlt und einen Zeitraum von bis zu 10 Tagen verspricht bekommt, und man dies sogar nachweisen kann, und die Trustedaktivierung sich dann um 3 Spieltage der EPS verspätet, ist das echt lächerlich gleich disqualifiziert zu werden.

Sportlicher Wettkampf wird hier scheinbar klein geschrieben :)

Strafe ist angemessen, da die Regeln offensichtlich verletzt wurden, aber Disqualifikation ?
08:30 im Hauptquartier bei der Turtle Entertainment GmbH:

Mitarbeiter: "Hey Chef, hast du schon gesehen, das Team unseres Sponsors hat einige Spieler ohne Trusted bei der Anmeldung!"

Chef: "Und wo liegt das Problem?"

Mitarbeiter: "Wir haben da so Regeln, die eigentlich total sinnlos sind und naja, ist doch egal. So haben wir weniger Aufwand und einen Platz weniger in der EPS!"

*Der Betriebswirt kommt hinein*

Betriebswirt: "Außerdem würden wir uns dadurch 2500 € sparen!"

*kurzes Schweigen*

Chef: "Hey, das erhöht ja meinen Unternehmerlohn! - Wisst ihr was, schmeißt das Team einfach aus der EPS, ist egal. Gamed hat ja schon bezahlt."

Mitarbeiter: "Aber Chef, das könnte schwere Folgen haben!"

Betriebswirt: "Ach wirklich? Dann holen wir uns halt einen neuen Sponsor."

*Schweigen*

Chef: "Schmeißt das Team einfach raus. Ich brauche mehr Geld!"

-> Ende.

Lächerlich wie sich die ESL hier darstellt - sowas ist doch total unter aller Sau. Das die ESL eine Premiumliga ist, ist klar. Das man damit Geld verdienen will, ist klar. Aber ihr solltet mal eure BWLer rausschmeißen und euch überlegen, wie ihr euer Konzept mal überarbeiten könnt. Euch geht es 0 um die Spieler hier, sondern um eure Geschäftszahlen. Typisches Wirtschaftlerdenken hier. Zum Kotzen.
Wir stellen uns zur verfügung sollte die esl ncoh ein team stellen wollen die nachholspiele sind ja kein problem die zuspielen
1 edits
Sebastian wrote:
still waiting for a proper reason ...


+1
stylestR wrote:
Wir stellen uns zur verfügung sollte die esl ncoh ein team stellen wollen die nachholspiele sind ja kein problem die zuspielen



du notgeiler bock :D
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.


Das Problem war nicht das eine Regel nicht bedacht wurde, sondern das wir seit Wochen auf die Playercard unserer Spieler warten und daher nicht den Trusted Status bekommen. Ich finde die Strafe auch zu krass aber die ESL hat das so in ihrem Regelwerk festgehalten und können dort nicht einfach eine Änderung durchführen nur weil der eigene Sponsor dahinter steckt.



Da hast du natürlich vollkommen recht ändern wäre sehr unfair für die anderen teams aber da muss esl zugeben das es IHR schuld war und nicht die des teams denn sie haben die playercards nicht geschickt und das team kann da denn ja nicht für oder sehe ich da etwas falsch?


Es gibt seit ca 3 Jahren eine Regelung die besagt, das Spieler ohne Trusted 3 / TPro den EPS Teams nicht joinen dürfen. Ich kannte diese Regelung nicht den sie gab es zu meiner CoD EPS Zeit noch nicht. Klar kann man nun der ESL die Schuld unterstellen da in der EMail für die Playercard steht Versand dauert 3-10 Tage und diese Grenze wurde überschritten, und gleichzeitig muss ich auch sagen, hätte ich diese Regelung gekannt hätte ich zu Season Beginn 2 Spieler im Team gehabt und das wären nur die Manager gewesen. Ich hatte eine Woche Zeit ein passendes Team für die EPS zu finden, da die Deadline näher rückte.

Nunja ich kann nichts mehr dran ändern, aber ich würde mich über eine Änderung sehr erfreuen. Es sollte die Möglichkeit geben Trusted 1 für EPS Teams zu beschleunigen im Sinne von, man bekommt per Mail den Verification Code.


Die Regel gab es - hab in der ersten COD4 Season auch EPS gespielt ;) und da war T3 auch schon Pflicht -> sonst gab es Punkte
Schon hart wie alle haten. Es ist die eigene Schuld. Die Schuld des Teams, was kann die ESL dafür? o_O Hält sich die ESL nicht an die eigenen Regeln, haten alle ab. Hält sich die ESL an Regeln, vorallem dann wenn es um Moneten geht, dann haten auch alle.

Krass! Ladies, werdet endlich erwachsen. BITTE!
DeSti.rL wrote:
Schon hart wie alle haten. Es ist die eigene Schuld. Die Schuld des Teams, was kann die ESL dafür? o_O Hält sich die ESL nicht an die eigenen Regeln, haten alle ab. Hält sich die ESL an Regeln, vorallem dann wenn es um Moneten geht, dann haten auch alle.

Krass! Ladies, werdet endlich erwachsen. BITTE!


+1
Kennt ihr das?
Ein Schiedsrichter pfeift Foul und müsste eigentlich eine Gelbe Karte geben. Dies würde aber den Platzverweis für den Spieler bedeuten der seine 1. Gelbe Karte eigentlich vor 5 Minuten durch eine etwas zu harte Strafe erhalten hat? Es gibt Schiedsrichter die aufgrund von FIngerspitzengefühl und richtigen Entscheidungen zu den weltbesten wurden, wie Coulina. Die haben die Karte dann nicht gegeben und der Gewinner war der Zuschauer und der Sport.

Genau solche Entscheidungen vermisse ich bei solchen Situationen. Denn mit dieser Entscheidung verlieren beide Seiten. Man muss immer die Umstände beachten und dann die richtige Entscheidung für alle treffen.
Die ESL verliert weil ein Team raus ist und das Ansehen der ESL nun nicht gerade gefördert wird, Gamed!de verliert weil das Konsequenzen bedeuten könnte. Wenn dann noch hinzukommt dass das Ganze im Prinzip durch fehlerhafte Mechanismen seitens der ESL zustande gekommen ist(was ich jedenfalls oben lesen konnte "geld wurde anfangs Februar überwiesen"), dann ist diese Entscheidung einfach nur lächerlich. Ich hab für soetwas keinerlei Verständnis, weil es in meinen Augen keine Logik hat.

Insgesamt sind genau solche Entscheidungen durch mehr Engagement und Menschenverstand zu vermeiden. Das gamed!de hier natürlich auch Fehler gemacht hat ist klar. Beide Seiten haben Fehler gemacht und beide stehen am Ende als Verlierer da. Es kann immer eine Lösung im Sinne des eSports gefunden werden können, vielleicht mithilfe einer Anpassung des Regelwerks.
1 edits
BlackOo wrote:
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
ShadjEAh wrote:
Endeavour wrote:
Die Strafe ist einfach nur zu krass.. Was können die Spieler dafür wenn sich der Manager ein neues Team ausgesucht hat aber eine Regeln nicht bedacht hat ? Ich würde es verstehen wenn man die Matches als verloren ansieht oder ähnliches, wegen keiner playercard. Aber die Spieler dafür so hart zu bestrafen ist nicht angemessen.


Das Problem war nicht das eine Regel nicht bedacht wurde, sondern das wir seit Wochen auf die Playercard unserer Spieler warten und daher nicht den Trusted Status bekommen. Ich finde die Strafe auch zu krass aber die ESL hat das so in ihrem Regelwerk festgehalten und können dort nicht einfach eine Änderung durchführen nur weil der eigene Sponsor dahinter steckt.



Da hast du natürlich vollkommen recht ändern wäre sehr unfair für die anderen teams aber da muss esl zugeben das es IHR schuld war und nicht die des teams denn sie haben die playercards nicht geschickt und das team kann da denn ja nicht für oder sehe ich da etwas falsch?


Es gibt seit ca 3 Jahren eine Regelung die besagt, das Spieler ohne Trusted 3 / TPro den EPS Teams nicht joinen dürfen. Ich kannte diese Regelung nicht den sie gab es zu meiner CoD EPS Zeit noch nicht. Klar kann man nun der ESL die Schuld unterstellen da in der EMail für die Playercard steht Versand dauert 3-10 Tage und diese Grenze wurde überschritten, und gleichzeitig muss ich auch sagen, hätte ich diese Regelung gekannt hätte ich zu Season Beginn 2 Spieler im Team gehabt und das wären nur die Manager gewesen. Ich hatte eine Woche Zeit ein passendes Team für die EPS zu finden, da die Deadline näher rückte.

Nunja ich kann nichts mehr dran ändern, aber ich würde mich über eine Änderung sehr erfreuen. Es sollte die Möglichkeit geben Trusted 1 für EPS Teams zu beschleunigen im Sinne von, man bekommt per Mail den Verification Code.


Die Regel gab es - hab in der ersten COD4 Season auch EPS gespielt ;) und da war T3 auch schon Pflicht -> sonst gab es Punkte


Ja in der ersten EPS in COD war t3 Pflicht das ist war, allerdings wurde dort die Regelung gefunden das die ersten 3 Spieltage kein Trusted vorhanden sein muss da es extrem kurzfristig war. Genauso wie bei uns jetzt.
Wir hatten eine Woche Zeit ein geeignetes Team zu finden, durch die Umstrukturierungen im Gamed Management. Nachdem das Team nach schon 3 Tagen stand wurden die Playercard's bestellt und bezahlt. Und obwohl die Überprüfung beschleunigt wurde warten wir nun seit Anfang Februar immer noch auf 2 Karten.... also kann man uns teils die Schuld zu sprechen aber nicht vollkommen!
DeSti.rL wrote:
Schon hart wie alle haten. Es ist die eigene Schuld. Die Schuld des Teams, was kann die ESL dafür? o_O Hält sich die ESL nicht an die eigenen Regeln, haten alle ab. Hält sich die ESL an Regeln, vorallem dann wenn es um Moneten geht, dann haten auch alle.

Krass! Ladies, werdet endlich erwachsen. BITTE!


Du hast kein Gripps oder? das team hat doch ESL angeschrieben und wartet auf die playercards die esl denen schicken muss und das haben sie 1 monat vor season 3 gemacht gedoch sind sie noch nicht da und esl meinte es dauert nur 3-10 werktage ! so und jetzt wird du mal erwachsen
Non german guy here, i am Ducks Nicodd from gamed!de so my post will be in english, we all payed for the trusted asap after we made it into the tournement, but having to wait this long for the cards should really not be held against us, i payed for the trusted sat 02/02/2013 and i just recived the game card the 25th, and i got trusted 3 the 26th. it is sad to see how teams that fear to lose and have lost to us going into all this work to get us out of the tournement. may the "best" team win..
maio290 wrote:
08:30 im Hauptquartier bei der Turtle Entertainment GmbH:

Mitarbeiter: "Hey Chef, hast du schon gesehen, das Team unseres Sponsors hat einige Spieler ohne Trusted bei der Anmeldung!"

Chef: "Und wo liegt das Problem?"

Mitarbeiter: "Wir haben da so Regeln, die eigentlich total sinnlos sind und naja, ist doch egal. So haben wir weniger Aufwand und einen Platz weniger in der EPS!"

*Der Betriebswirt kommt hinein*

Betriebswirt: "Außerdem würden wir uns dadurch 2500 € sparen!"

*kurzes Schweigen*

Chef: "Hey, das erhöht ja meinen Unternehmerlohn! - Wisst ihr was, schmeißt das Team einfach aus der EPS, ist egal. Gamed hat ja schon bezahlt."

Mitarbeiter: "Aber Chef, das könnte schwere Folgen haben!"

Betriebswirt: "Ach wirklich? Dann holen wir uns halt einen neuen Sponsor."

*Schweigen*

Chef: "Schmeißt das Team einfach raus. Ich brauche mehr Geld!"

-> Ende.

Lächerlich wie sich die ESL hier darstellt - sowas ist doch total unter aller Sau. Das die ESL eine Premiumliga ist, ist klar. Das man damit Geld verdienen will, ist klar. Aber ihr solltet mal eure BWLer rausschmeißen und euch überlegen, wie ihr euer Konzept mal überarbeiten könnt. Euch geht es 0 um die Spieler hier, sondern um eure Geschäftszahlen. Typisches Wirtschaftlerdenken hier. Zum Kotzen.


wieso sollte man 2500€ sparen bzw woran?
regeln sind da, um sich dran zu halten. Das Trusted mal länger dauert bzw die esl ansich lahm ist ist auch bekannt. Natürlich könnte man den Vertifizierungscode per email schicken, die frage stellt sich warum man das extra per post bekommen muss. aber das ist in meinen augen der einzige fehler der ESL, den rest hat gamed nunmal einfach verbockt.
2 edits
Typ3j wrote:
Das Trusted mal länger dauert bzw die esl ansich lahm ist ist auch bekannt. Natürlich könnte man den Vertifizierungscode per email schicken, die frage stellt sich warum man das extra per post bekommen muss. aber das ist in meinen augen der einzige fehler der ESL, den rest hat gamed nunmal einfach verbockt.


Was ist denn das für eine Rechtfertigung? "Dass die Esl lahm ist, ist bekannt".

Welchen Rest haben wir denn verbockt? Hast du diesen Thread eigentlich gelesen?
allein die tatsache, dass jeder spieler die persönlichen daten eintragen muss (name, wohnort, alter), hat bei euch schon strafpunkte gebracht und es wurde auch einfach ignoriert dies rechtzeitig nachzuholen. demnach hättet ihr für woche zwei und drei erneut pps kriegen müssen. ist es faulheit oder dummheit? angeblich liest man das regelwerk, die doch so wenigen anforderungen hat man aber anscheinend übersehen. das sind regularien, die seit fast zehn jahren eps greifen und ihr kackt einfach mal drauf ;)
PsYcHo wrote:
allein die tatsache, dass jeder spieler die persönlichen daten eintragen muss (name, wohnort, alter), hat bei euch schon strafpunkte gebracht und es wurde auch einfach ignoriert dies rechtzeitig nachzuholen. demnach hättet ihr für woche zwei und drei erneut pps kriegen müssen. ist es faulheit oder dummheit? angeblich liest man das regelwerk, die doch so wenigen anforderungen hat man aber anscheinend übersehen. das sind regularien, die seit fast zehn jahren eps greifen und ihr kackt einfach mal drauf ;)


Hier wird nirgendwo drauf gekackt, außer vielleicht auf solch unnötige Kommentare.
Es waren Support Tickets offen, da beim Editieren unserer Profile die Daten nicht übernommen und abgespeichert wurden. Daher hat sich dies auch verzögert.
Und die Support Tickets sind mit Sicherheit noch einsehbar, falls du mir nicht glaubst ;)

Informier dich bitte bevor du so etwas postest. Wenn du Trusted beantragst, kannst du in dem Prozess nicht deine Profildaten editieren. Daher waren wir auch hier auf die Esl, bzw. die Admins, angewiesen.
Es gibt auch ein Wechselkontingent von 3 Spielern die man neu reinholen kann, statts sich zu kümmern heult man dann lieber am Ende und beschwert sich über das Regelwerk.

Verifizierungscode per Mail? wie überprüft man dann bitte die Adresse des Spielers? kann man ja dann 100%ig sicher sein das er Deustcher ist, dabei kommt er aus einem anderen Land und spielt über einen deustchen Proxy. Hoffe jetzt wird verstanden, warum die Adressprüfung mit Code per Post rausgeht.

und solche vorwürfe hier das der kick auf mir basiert ist ja mal vollkommen lächerlich :D Klar hab ich bei den Teams nachgefragt aber die Teams selber haben die Proteste schon vorher offen gehabt.
Also unterlasst bitte solche Aussagen...
SchmantFRED wrote:
Es gibt auch ein Wechselkontingent von 3 Spielern die man neu reinholen kann, statts sich zu kümmern heult man dann lieber am Ende und beschwert sich über das Regelwerk.

Verifizierungscode per Mail? wie überprüft man dann bitte die Adresse des Spielers? kann man ja dann 100%ig sicher sein das er Deustcher ist, dabei kommt er aus einem anderen Land und spielt über einen deustchen Proxy. Hoffe jetzt wird verstanden, warum die Adressprüfung mit Code per Post rausgeht.

und solche vorwürfe hier das der kick auf mir basiert ist ja mal vollkommen lächerlich :D Klar hab ich bei den Teams nachgefragt aber die Teams selber haben die Proteste schon vorher offen gehabt.
Also unterlasst bitte solche Aussagen...


Was du von dir gibst ist einfach inakzeptabel und einfach zum fremdschämen. Du wirst mit einer Position bekleidet die Verantwortung bedeutet und die Funktion hat genau solche Fälle wie sie hier stattfinden zu vermeiden. Du sollst im Sinne des eSports handeln. Dein Verhalten und deine Taten waren einfach nur respektlos gegenüber der ESL, gegenüber Gamed und den Zuschauern die die EPS verfolgen. Der pure Egoismus, sich zu profilieren, hat dich zu einem Handeln bewegt was normalerweise mit Konsequenzen zu "bestrafen" ist. Solch unseriösen Leute wie dich sollte man nicht mit Verantwortungsvollen posten bekleiden, sondern eher meiden. Zuerst dein blindes Handeln und dann hier auch noch lügen, einfach zum fremdschämen. Hauptsache du hast nun dein Ziel erreicht und so jeden mal einen reingedrückt.

Ich kenne die logs, daher weiß ich wovon ich spreche.
Der drop von gamed bedeutet nix gutes für die ESL(riot) und für gamed kann das auch folgen haben. Der Verlierer ist der eSport. Denk einfach in Zukunft nach bevor du an deine eigenen Interessen denkst.
1 edits
Ich versteh es nicht warum gamed rumheult. TPro hab ich in 3 Tagen gehabt, und das ist normal.
Wenn spieler kein Trusted haben dürfen sie nicht spieln ENDE. Ihr hätte mit anderen Spieler spielen müssen. Eure fehler als stop das rumgeheule , die regel gibt es schon lang genug.
SchmantFRED wrote:
Es gibt auch ein Wechselkontingent von 3 Spielern die man neu reinholen kann, statts sich zu kümmern heult man dann lieber am Ende und beschwert sich über das Regelwerk.


Wie bereits geschrieben wären dann zu start der EPS genau 2 Leute im Team von Gamed gewesen und das wären die beiden Manager gewesen.

SchmantFRED wrote:
und solche vorwürfe hier das der kick auf mir basiert ist ja mal vollkommen lächerlich :D Klar hab ich bei den Teams nachgefragt aber die Teams selber haben die Proteste schon vorher offen gehabt.
Also unterlasst bitte solche Aussagen...


Du hast nicht bei den Teams nachgefragt sondern du hast sie dazu gedrengt Protest einzulegen. Der Protest von SFTO Seite kam erst 2 1/2 Tage nach dem Match und dort wussten wir, Team Gamed, bereits von deinem Vorgehen gegen uns. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits Chatlogs etc vorliegen die uns das bewiesen haben! Und auch von deinem Ticket gegen uns wussten wir bescheid :)
[22.02.2013 23:18:03] SchmantFRED (mouz): hab schon sup ticket offen wegen die ihrem match heute

Tut mir leid aber du kannst mir nichts mehr vormachen....

SchmantFRED wrote:
Verifizierungscode per Mail? wie überprüft man dann bitte die Adresse des Spielers? kann man ja dann 100%ig sicher sein das er Deustcher ist, dabei kommt er aus einem anderen Land und spielt über einen deustchen Proxy. Hoffe jetzt wird verstanden, warum die Adressprüfung mit Code per Post rausgeht.



Für Trusted 3 muss man eine Kopie des Personalausweises beilegen... und du solltest eigentlich wissen das auf einem Personalauweis auch der derzeitige Wohnort festgehalten wird. Somit wäre deine Aussage hinfällig :)
2 edits
Ma1kY wrote:
Ich versteh es nicht warum gamed rumheult. TPro hab ich in 3 Tagen gehabt, und das ist normal.
Wenn spieler kein Trusted haben dürfen sie nicht spieln ENDE. Ihr hätte mit anderen Spieler spielen müssen. Eure fehler als stop das rumgeheule , die regel gibt es schon lang genug.


Trusted Pro gibt es nur für die Deutschen. Ich wage es ja gar nicht, einem Genie wie dir zu unterstellen, nicht zu wissen woher wir herkommen, aber bei unserem Lineup sind 3 Menschen dabei, deren Nationalität nicht deutsch ist :-).
Also muss Trusted 3 beantragt werden, was beinhaltet, dass eine Playercard zugeschickt wird, wobei die Esl verspricht, dass sie binnen 3-10 Tage ankommt, was bei uns wesentlich länger gedauert hat (siehe oben).
Und siehe da: Aus dem "Rumgeheule" wurden vertretbare Gründe, um die Entscheidung der Esl in Frage zu stellen.
Letztendlich sind die Regeln für alle die gleichen und jedes Team hat die gleichen Probleme damit. Es wäre genauso unfair es nicht zu ahnden, da andere Teams aufgrund von fehlendem Trusted mit Manager spielen und somit Strafpunkte vermeiden oher ihre Matches wildcarden.

Hätte gamed ihre ersten zwei Spieltage wildcarded und Manager eingesetzt hätte man zwar die ersten Matches wahrscheinlich verloren, aber wäre noch in der EPS, da das T3 ja jetzt fertig wurde bei den ersten.

Und im Regelwerk steht halt eindeutig, dass Spieler ohne T3/TPro nicht spielberechtigt sind und das verwenden von nicht spilberechtigten Spielern 1 Major gibt (mal abgesehen davon, dass dann eh eine Wildcard abgezogen wird und der Spieler Rematch verlangen darf).

Also dann lieber in den sauren Apfel beißen, Wildcards und Manager benutzen und sich aber an die Regeln halten, machen andere Teams genauso. Das hat man bei gamed hier nicht getan. Und das Statement oben, dass man Zitat: "VOR beginn der Anmeldung Trusted haben muss" ist auch weit hergeholt. Man darf seine Nicht-Trusted-Spieler einfach nicht im Match einsetzen, dann halten sich die PPs auch in Grenzen.

Und da muss man auch weder gegen die ESL, noch gegen andere Teams hier haten. Jeder, der an der EPS teilnimmt stimmt den Regeln zu; jeder kennt die Problematik mit Trusted, dass es bei nicht-deutschen lange dauert. Und letztendlich ist das Preisgeld hier auch groß genug um das alles in Kauf zu nehmen. Ich hätte im Match genauso ein Protest aufgemacht, wenn wir selbst mit Manager spielen und damit das LineUp verschlechtern und in den sauren Apfel beißen; das gegnerische Team aber einfach die Regelung ignoriert.
2 edits
"Wir sind alles Menschen und wo Menschen arbeiten, passieren Fehler und diesen Fehler, der Nichtbeachtung der aktuellen Regeln, nehme ich auf meine Kappe. Ich alleine bin dafür Verantwortlich und kein Manager, Spieler oder die myLoc AG."

Ich denke Thorsten hat das wichtige hier im Statement geäußert und somit sind alle sinnlosen Anschuldigungen der ESL, anderer Teams und Spieler gegenüber unnötig, die ESL hat 100% richtig gehandelt, indem sie sich an die Regeln gehalten haben. Schade das seine Aussage nicht von ShadjEAh bestätigt wird, sondern er eher die Fehler bei anderen sucht.

Als Einziges gilt es richtig zu stellen, dass diese Aussage: "...das Spieler VOR Beginnt der Anmeldung bereits Trusted haben müssen." so natürlich nicht stimmt, sondern die Trusted-Pflicht für die Saison ab Deadline gilt.
3 edits
Also jetzt muss ich mal auch was dazu schreiben.

SFTO eSports hat Den Protest kurz nachdem Match eröffnet. Siehe Angabe: (22.02.13 21:47).

Greetz Head Team Managerin SFTO eSports
maio290 wrote:
08:30 im Hauptquartier bei der Turtle Entertainment GmbH:

Mitarbeiter: "Hey Chef, hast du schon gesehen, das Team unseres Sponsors hat einige Spieler ohne Trusted bei der Anmeldung!"

Chef: "Und wo liegt das Problem?"

Mitarbeiter: "Wir haben da so Regeln, die eigentlich total sinnlos sind und naja, ist doch egal. So haben wir weniger Aufwand und einen Platz weniger in der EPS!"

*Der Betriebswirt kommt hinein*

Betriebswirt: "Außerdem würden wir uns dadurch 2500 € sparen!"

*kurzes Schweigen*

Chef: "Hey, das erhöht ja meinen Unternehmerlohn! - Wisst ihr was, schmeißt das Team einfach aus der EPS, ist egal. Gamed hat ja schon bezahlt."

Mitarbeiter: "Aber Chef, das könnte schwere Folgen haben!"

Betriebswirt: "Ach wirklich? Dann holen wir uns halt einen neuen Sponsor."

*Schweigen*

Chef: "Schmeißt das Team einfach raus. Ich brauche mehr Geld!"

-> Ende.

Lächerlich wie sich die ESL hier darstellt - sowas ist doch total unter aller Sau. Das die ESL eine Premiumliga ist, ist klar. Das man damit Geld verdienen will, ist klar. Aber ihr solltet mal eure BWLer rausschmeißen und euch überlegen, wie ihr euer Konzept mal überarbeiten könnt. Euch geht es 0 um die Spieler hier, sondern um eure Geschäftszahlen. Typisches Wirtschaftlerdenken hier. Zum Kotzen.


Wir sparen kein Geld, wenn Teams aus der EPS fliegen. Im Gegenteil, unser Produkt leidet darunter erheblich - weniger Teams, weniger Matches, weniger Übertragungen. Außerdem wird damit einem Team, das in der Relegation knapp gescheitert ist, der Platz verwehrt. Betriebswirtschaftlich ist das also ein erheblicher Schaden und kein Gewinn für uns. Trotzdem haben wir aus gutem Grund Regeln, die einen fairen Spielbetrieb sichern. Dazu gehört die Trusted-Anforderung.
jJ wrote:
"Wir sind alles Menschen und wo Menschen arbeiten, passieren Fehler und diesen Fehler, der Nichtbeachtung der aktuellen Regeln, nehme ich auf meine Kappe. Ich alleine bin dafür Verantwortlich und kein Manager, Spieler oder die myLoc AG."

Ich denke Thorsten hat das wichtige hier im Statement geäußert und somit sind alle sinnlosen Anschuldigungen der ESL, anderer Teams und Spieler gegenüber unnötig, die ESL hat 100% richtig gehandelt, indem sie sich an die Regeln gehalten haben. Schade das seine Aussage nicht von ShadjEAh bestätigt wird, sondern er eher die Fehler bei anderen sucht.

Als Einziges gilt es richtig zu stellen, dass diese Aussage: "...das Spieler VOR Beginnt der Anmeldung bereits Trusted haben müssen." so natürlich nicht stimmt, sondern die Trusted-Pflicht für die Saison ab Deadline gilt.


Mir wurde telefonisch diese Information, seitens der ESL mitgeteilt. Sonst würde ich diese nicht aktiv vertreten.

Es wurden Fehler gemacht, dafür stehe ich grade! Was aber nicht geht, dass ein Admin in Wortwahl „User“ die Clans kontaktiert damit diese Proteste erstellen, Wire-Logs beweisen das ganze! Was mich dazu noch aufregt ist die Tatsache, dass ein Team-Manager sich hier mit einbringt, der damit nix zu tun hat und bereits vier Clans in den Ruin getrieben habt und jetzt denkt, er ist der Chef im Revier!

Jeder kann in der ESL Proteste erstellen, jeder User jeder Admin. Aber nicht auf Clans direkt zugehen und diese unter Druck setzen, als Admin/User!

Wire Log:

[22.02.2013 23:11:20] SchmantFRED (mouz): ihr spielt montag gegen gamed? xD

[22.02.2013 23:14:46] XXXXX: jop

[22.02.2013 23:15:17] SchmantFRED (mouz): denk dran da ist nur einer spielberechtigt^^

[22.02.2013 23:16:25] XXXXX: kk

[22.02.2013 23:17:02] SchmantFRED (mouz): alle keintrusted oder nur t1

[22.02.2013 23:17:53] SchmantFRED (mouz): protest aufmachen dan direkt, notfalls mich fragen

[22.02.2013 23:18:03] SchmantFRED (mouz): hab schon sup ticket offen wegen die ihrem match heute
1 edits
Ist natürlich bitter für die Spieler aber eins muss man der ESL lassen: Wenn man das System der Trusted-Beschleunigung verstanden hat, bekommt man wirklich seinen Status (inkl. Karte) innerhalb von 5 Tagen. Daher zeigt die ESL an dieser Stelle ausnahmsloserweise mal Kullanz.

Fehler lag eindeutig beim GAMED.DE Management und wenn die Manager schlau sind, machen sie es wie ein gewisses Team aus der Summer EPS 2012, das trotz Spielsperre eine Lücke im System gefunden hat und somit die Folge-Saison an den Start ging.

EDIT: grade deinen letzten Post gelesen: Bestätigt die Meinung der Hälfte der Community, dass SchmantFRED hinterfotzig ist ...
1 edits
Mich würd ja echt mal interessieren, an welchem Tag die Frist war und an welchem Tag die EPS-Regeln bekannt gegeben wurden. Früher lagen da immer knapp 2 Monate dazwischen, so dass es für so etwas dann auch absolut null Entschuldigungen geben kann.
D-Pop wrote:
Mich würd ja echt mal interessieren, an welchem Tag die Frist war und an welchem Tag die EPS-Regeln bekannt gegeben wurden. Früher lagen da immer knapp 2 Monate dazwischen, so dass es für so etwas dann auch absolut null Entschuldigungen geben kann.


Haben Tage vorher erst, Team Gamed!de übernommen. Keine Wochen oder Monate :)
1 edits
Raptor wrote:
Ist natürlich bitter für die Spieler aber eins muss man der ESL lassen: Wenn man das System der Trusted-Beschleunigung verstanden hat, bekommt man wirklich seinen Status (inkl. Karte) innerhalb von 5 Tagen. Daher zeigt die ESL an dieser Stelle ausnahmsloserweise mal Kullanz.

Fehler lag eindeutig beim GAMED.DE Management und wenn die Manager schlau sind, machen sie es wie ein gewisses Team aus der Summer EPS 2012, das trotz Spielsperre eine Lücke im System gefunden hat und somit die Folge-Saison an den Start ging.

EDIT: grade deinen letzten Post gelesen: Bestätigt die Meinung der Hälfte der Community, dass SchmantFRED hinterfotzig ist ...


+1, ich liebe die Worte des Herren Weber. Einfach nur göttlich! Best Manager EUW ;)
Das tut ja letzten Endes nicht wirklich viel zur Sache, was der Clan treibt.

Worauf ich hinaus will: Es gibt ja den EPS-Account (also den Teamaccount, der zur EPS berechtigt ist) und darin gabs ja wohl diese ominösen 2 Team-Manager, die die ganze Zeit drin waren und sich angesichts eines vorhandenen EPS-Slots um ein neues Team hätten bemühen sollen, oder arbeiten die etwa nur unter Eurem Management und nicht unter dem alten?

Und exakt das sind auch die Leute, die am Tag des Erscheinens von Regeln eine Mail bekommen haben, dass diese Regeln für die neue Saison gelten. Ist jede Saison so, dass die Mail an alle geht, die in einem EPS-Account sind. Und exakt das sind die Leute, von denen manche (normal 3 pro Team) in den "EPS only" Foren Access haben, wo Regeln auch für gewöhnlich lang und ausführlich diskutiert werden (z.B. sowas wie 3 Wochen Trusted nicht notwendig, falls jemand ein Nachrücker in die EPS ist) und wo man diese berühmte Trusted-Beschleunigung anfragen kann.

Meiner Meinung nach ist es halt ein klarer Fall davon, dass exakt diese 2 Leute da ihren Job nicht erledigt haben. Ich hoffe nur mal für Euch, dass ihr diese Gestalten inzwischen aus dem Clan gehauen habt. Denn wer sich als Team-Manager nicht mal die 30 Minuten nimmt, um Regeln zu studieren, damit sein Team nicht mit Strafpunkten überhäuft wird, was ja letzten Endes zu Preisgeldreduzierungen führt, der ist auch auf dieser Position nicht zu gebrauchen.
 
  <<12>>  
 
 
Information:
  • info write comment not allowed