Neue Location und Spiele auf den EPS Finals
Jetzt ist es fest: Die Finals der mit 165.000 Euro dotierten ESL Pro Series - presented by Intel - werden vom 1. bis zum 3. Dezember 2006 im Kölner Tanzbrunnen stattfinden. Es gibt einige Änderungen im Vergleich zur letzten Saison, die den Event noch attraktiver machen sollen. Dazu zählt auch die neue Präsenz von CS:S und FIFA 1on1 auf den ESL Pro Series Finals.
Eine weitere Änderung ist, dass das Live for Speed Finale im Dezember exklusiv in den GIGA-Studios ausgetragen wird. Dazu werden die 10 besten Spieler live vor Ort gegeneinander antreten. Des Weiteren wird das Finale der Supported ESL Pro Series Battlefield 2 ebenfalls im Rahmen dieser "kleinen Finals" stattfinden. Die besten vier Teams treten in einem Online-Turnier im Double Elimination Modus gegeneinander an, mit entsprechender TV-Präsenz.

Die Spiele Counter-Strike, WarCraft 3 und FIFA 2006 5on5 werden in gewohnter Manier ausgetragen. Neu auf den Finals der ESL Pro Series sind hingegen Counter-Strike: Source und FIFA 2006 1on1. In CS:S werden die besten zwei Teams in einem BO3-Match gegeneinander antreten und den EPS-Sieger unter sich ausmachen. Das Finale der FIFA 1on1 Supported Pro Series werden vier Spieler im Double Elimination Modus bestreiten.

Es gibt auch genügend Möglichkeiten sich abseits dieser Begegnungen zu vergnügen. So wird die Intel Racing Tour mit ihren originalgetreu nachgebauten BMW Sauber F1-Boliden vor Ort und eine Free-Gaming-Area für euch aufgebaut sein. Zudem habt ihr die Möglichkeit in den beliebten Fatboy-Chillout-Areas zu chillen.

Der Austragungsort beherbergt erstmalig die ESL Pro Series Finals: Der Tanzbrunnen in Köln. Direkt am Rhein gelegen und mit Blick auf den Kölner Dom hat man hier das Kölner Altstadtpanorama direkt vor Augen. Genauere Infos zur Verteilung der 165.000 Euro Preisgeld findet ihr hier.

Fotos der letzten ESL Pro Series Finals:
sot3k, Monday, 23/10/06 17:01
 
comments (0)
 
 
No comments yet.
 
 
Information:
  • info write comment not allowed