Spielerbank Feuerwehr   id:  2950526

Name Spielerbank Feuerwehr
Shorthandle Florian ESL
Registered since 05/01/08
Homepage http://www.dfv.org/
Headquarters  Germany
  1  Awards  
Members
Player (6)
Contact
Join team
Join :

>>Join

INFO :

Hier kommen aktuelle Infos rein !


Wer kann sich eintragen :
````````````````````````````````````
- Jeder ESL`er der Mitglied einer :

Jugendfeuerwehr
Freiwilligen Feuerwehr
Berufsfeuerwehr
Werkfeuerwehr

ist.

Zweck :
```````````
- Übersicht aller "Feuerwehrmännern/frauen" in der ESL
- Einfachere Suche von Feuerwehr Kontakten in der ESL
- Eventuelle Suche von Events in euerer Nähe
- Knüpfen von Kontakten mit anderen Mitgliedern

Aktuelle FW-News :
```````````

Lamborghini außer Kontrolle :

K103 bei zw. Brelingen und Wiechendorf, Region Hannover, Niedersachsen

Er ist rund 600 PS stark, bis zu 350 km/h schnell und kostet mindestens 300.000 Euro…, ein Lamborghini Murcielago Super-Sportwagen. Die gewaltige Leistung wurde offensichtlich vom Fahrer unterschätzt, denn auf der Kreisstraße 103 in der Wedemark nahm die Fahrt ein jähes Ende: Starkregen setzte ein - Aquaplaning. Der Fahrer war offenbar viel zu schnell unterwegs, verlor die Kontrolle über das PS-starke Renngefährt. Das Fahrzeug schleuderte rund 70 Meter durch den linken Straßengraben und wurde dann in die Höhe katapultiert. Der Wagen krachte durch eine Baumgruppe, ein Baum (Stammdurchmesser 25cm) brach dabei in zwei Metern Höhe ab. Am Feldrand gelagerte Rundballen beendeten den unkontrollierten Abflug. Die Tour endete auf dem Dach liegend im Straßengraben.

Um 22:03 Uhr begann ein nicht alltäglicher Einsatz. Schon sechs Minuten nach Alarmierung konnte nach kurzer Lageerkundung eine Rückmeldung gegeben werden: Fahrzeug liegt auf dem Dach im Straßengraben, zwei Personen im Fahrzeug, Fahrer nicht zugänglich und massiv eingeklemmt, Beifahrerin hängt im Sicherheitsgurt mit schwerer Kopfverletzung und ist nur bedingt ansprechbar. Da bei dem Unfall die Beifahrertür halb abgerissen wurde, konnte die Frau ohne Einsatz von schwerem technischen Gerät sofort aus dem Fahrzeugwrack befreiet werden. Parallel wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.

Die ab 22:13 Uhr eintreffende Feuerwehr Mellendorf und das zweite NEF übernahmen die Rettung des Fahrers. Da der Lamborghini auf dem stark eingedrückten Dach im Graben lag, war nur über die abgerissene Beifahrertür ein teilweiser Zugang zum Fahrer möglich. Die deformierte Fahrertür (nach oben zu öffnende Flügeltüren) war in dieser Lage des Fahrzeugs auch mit schwerem Gerät nicht ohne weitere Verletzungsgefahr für den Patienten zu öffnen. Nach erster Untersuchung des Patienten durch den Rettungsdienst entschied der Notarzt: die Feuerwehr soll das Fahrzeug auf die Seite kippen oder wieder auf die Räder stellen um nötigenfalls eine Option für eine schnelle Crashrettung zu haben. Mit viel Muskelkraft, diversem Rüstholz, Hebebaum und Greifzug wurde der Lamborghini dann schonend gedreht und in seiner neuen Lage stabilisiert. Der Fahrer wurde während dieser Maßnahme durch den RD in seiner Position fixiert und betreut. Erst jetzt konnte die Fahrertür und Teile des Daches mit Schere und Spreizer geöffnet, entfernt und damit für den Fahrer eine Rettungsöffnung geschaffen werden. Nach weiterer Versorgung konnte der Fahrer kurz darauf dem Rettungsdienst übergeben werden.





Carsten Bohlmann - Pressesprecher Feuerwehr Wedemark
Quelle: http://www.lfv-nds.de/
(dann über presse und berichte weiterklicken)