B2K10K - Halbfinalsbericht von Stofftiere Online
In einer neuen News-Reihe wollen wir Battlefield 3 Spieler als Gastschreiber über aktuelle Geschehnisse der ESL Wettbewerbe berichten lassen. Denn wer kann besser und direkter berichten, als die Spieler selber?


Die nächste eingesendete News ist ein persönlicher Erfahrungsbericht von Stefan 'Flamndot.' Korth vom Team Stofftiere Online e.V., der ihre Teilnahme am B2K10K Cups um 10.000 EUR, mit besonderem Blick auf das Halbfinale, zusammenfasst.




ʺNeues Spiel, neues Glück! Mit diesem Gedanken sind viele in Battlefield 3 eingestiegen. Und um dieses Glück zu testen gab es gleich Lockrufe der ESL, die 10.000€ schwer waren und noch sind. Insgesamt 88 Teams wollten sich bei dem ausgeschriebenen B2K10K-Cup unter Beweis stellen und meldeten sich an. Der erste spannende Moment war sicherlich die Bekanntgabe der Gruppen. Dort hieß es für viele Teams erstmal aufatmen, da entweder kein oder nur ein klarer Favorit in der Gruppe war. So ging es am Sonntag, den 11.12.11, auf den Schlachtfeldern Deutschlands los.

Die Gruppenphase startete für uns, wie auch für alle anderen Teams auf 'Caspian Boarder', gegen das 'Team XENON', welches ehemalige BF2 EPS-Spieler beinhaltete und wir somit erstmal mit Respekt in das Spiel gestartet sind. Dazu kam auch noch dass wir erst an diesem Tag noch Luftunterstützung aus Frankreich bekamen, was uns das Leben in diesem Match um einiges erleichterte und wir mit einem Sieg in das Turnier einstiegen.

Die restlichen Spiele der Gruppenphase konnten wir schließlich auch noch gewinnen und uns somit mit für die Playoffs qualifizieren. Doch fast wäre es nicht soweit gekommen, da wir fast einen nicht spielberechtigten Spieler hätten spielen lassen, der jedoch auf Grund von Wire-Problemen das Spiel nicht starten konnte. Somit hatten wir erstmal Glück im Unglück. Aber erstmal gab es zwei freie Tage, bis es wieder los ging.

Eine Woche nach Cup-Beginn war es dann soweit! Die besten 32 Teams begannen um den Pott zu kämpfen. Wir persönlich mussten gegen 'etrax Gaming' auf 'Operation Firestorm' antreten. Auch hier gelang es uns wieder die Oberhand zu behalten. Unser persönliches Ziel, unter die Top10 zu kommen, kamen wir somit näher.

Achtelfinale! Die Partien stehen fest. Alleine dort kam es schon zu den ein oder anderen interessanten Matches mit 'Team Termaltake' gegen 'CPLAY Tt' und 'unnamed.sunday' gegen Tera Mindfactory', welches gerade mal durch 25 Tickets entschieden wurde. Wir selbst durften erstmal eine Überraschung erleben, da unser Gegner erst 'GIVE IT ALL' hieß und auf einmal 'T-B-A' (Ex-Versus.Pro). Und damit war eigentlich noch mehr Würze drin, da ein ehemaliger Spieler von uns nun im Feindlager anzutreffen war.

Alleine durch das Mapvoting wurde uns klar: es wird eine Infantry-Map gespielt - Operation Metro. Jedoch wusste auch unser ehemaliger Spieler wie wir agieren werden. Somit musste eine Überraschung her. Wir starteten auf der russischen Seite und konnten Die Flaggenüberhand fast durchgehend halten. Durch eine sehr aggressive Spielweise wurde uns das Leben jedoch schwer gemacht. Aber es funktionierte und wir gewannen mit 192:0 die erste Seite. Auf der amerikanischen Seite ist es bekannt, dass man es schwer hat die B-Flagge zu erreichen. Dies gelang uns auch mit unserem ersten Push nicht und wir mussten umdenken. Innerhalb von ein paar Sekunden stand der Masterplan: "Einer lenkt ab, der Rest kommt von hinten...." Unser Glück, dass wir in diesem Moment allen acht Gegnern in den Rücken fielen und somit B erobern konnten. Man stellte sich auf und konnte dadurch unter 192 Tickets für 'T-B-A' kommen. Ein "Wir haben das Ding" lockerte die Stimmung aber auch die Konzentration, wodurch auf einmal freundlicher Beschuss ausgelöst wurde und wir uns selbst ins Knie schossen. Jedoch haben wir unser Ziel erreicht. Wir standen unter den Top8 des Turniers mit anderen großen Namen.

Im Viertelfinale kam dann jedoch der Genickbruch durch 'Team Termaltake', die uns unsere Schwächen aufgezeigt haben. Aber auch 'unnamed.sunday' erhielt mit 'TCM' keine so leichte Aufgabe und musste sich ihnen beugen.

Somit hieß es im Halbfinalspiel der unteren Hälfte 'Team Termaltake' gegen 'TCM' .Im oberen Baum konnten sich die Favoriten 'tba' und 'gamed.de' (ehemaliges Bumblebee) in jeder Runde klar durchsetzen und standen somit verdientermaßen im Halbfinale. In der Partie 'Tt' gegen 'TCM' konnte sich jede auf seiner gewählten Map ('Tt': Gulf of Oman 89:22; 'TCM': Sharqi Peninsula 226:00) durchsetzen und es ging auf der dritten Map nach Karkand. Auch hier konnten beide Teams Runden holen, jedoch gelang dies 'TCM' besser als 'Tt' und zog somit mit einem 121:50 auf Strike at Karkand und einem insgesamten 2:1 Sieg ins Finale ein.

Bei 'tba' gegen 'Gamed.de' gegen es auf der ersten Map noch etwas knapper. Hier konnte sich Gamed auf Sharqi Peninsula mit 113:106 durchsetzen. Anders lief es jedoch auf der zweiten Map: Strike at Karkand. Hier kam es durch einen klugen Spielzug zu einem 352:0 für 'tba'. Somit ging es auch bei dieser Partie auf die alles entscheidende dritte Map, jedoch nicht nach Karkand sondern Richtung Gulf of Oman. Hier konnte sich Gamed.de deutlich mit ca. 400:0 durchsetzen und konnte sich ebenso mit einem 2:1 den Finaleinzug sichern.

Somit können wir uns nun auf ein sicherlich spannendes und für die Spieler nervenaufreibendes Spiel im Finale freuen. Ich persönlich wünsche beiden Parteien viel Glück, eine gutes Nervenkostüm und anschließend frohe Weihnachten!
Thefly, Thursday, 22/12/11 08:15
 
comments (11)
 
 
nice geschrieben; btw. Tt hat unsere Map gewonnen (Sharqui - 89:22) und wir deren :(Gulf - 226:0).
n!ce Stefan :)
gut geschrieben & ein spannendes finale.
wünsche beiden teams viel glück - den einzug ins finale haben sich beide mehr als verdient.
Mit den Maps und Ergebnissen war es leider zum Teil ein Wirrwarr ^^ ich hab versucht es so gut wie möglich zu erfassen ^^
Passt, sauber :)
schön geschrieben :)
+1 Schöne News
Viel Erfolg beiden Teams
+1
Sehr schöne News +1
sehr gute news, diesmal zu allen spielen was geschrieben :D
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed