ESL Pro Series Skandinavien startet mit SK und fnatic
Wir sind stolz die ESL Pro Series in Skandinavien bekannt geben zu dürfen. Über 24.000 Euro werden in den beiden Disziplinen Counter-Strike 1.6 und Warcraft 3 ausgespielt. Zehn Teams und Spieler kämpfen nicht nur um Preisgeld sondern ebenso um den Titel Staatsmeister.
Beide Ligen werden in einem Liga-Format mit 10 Teilnehmern über die Bühne gehen, wobei aus jedem der vier Länder zwei Teams/Spieler teilnehmen und die letzten beiden Plätze bei einem gemeinsamen Qualifier vergeben werden. fnatic, SK Gaming, mTw.dk und Roccat sind bereits in der ersten Saison dabei.


Detaillierte Preisgeldverteilung:

  Counter-Strike Warcraft III
 
1. Platz: € 7.500,- € 1.000,-
2. Platz: € 5.000,- € 750,-
3. Platz: € 2.500,- € 500,-
4. Platz: € 1000,- € 250,-
     
Siegprämie: € 50,- € 15,-
IFNG Gewinn: € 1000,- € 500,-
     
   
Overall: € 24.225,-


ESL Pro Series Skandinavien Qualifier-Struktur

Jeweils 10 Teams und Spieler nehmen an der ersten EPS Skandinavien teil, wobei in Counter-Strike vier Teams aufgrund ihrer langen Tradition eingeladen werden. Jedes Land hat seine eigenen Qualifikationen, wo diverse Teams oder Spieler einen der Slots für die höchste Spielklasse der ESL Pro Series erhaschen können.


Eingeladene Teams zur ESL Pro Series CS 1.6:

    fnatic
    SK Gaming
    mTw.dk
    Roccat


Intel ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich Halbleiterinnovation, entwickelt Technologien, Produkte und Initiativen, um Leben und Arbeit der Menschen laufend zu verbessern. Weitere Informationen über Intel gibt es unter http://blogs.intel.com.


Die ESL Alpen wünschen allen Spielern viel Spaß in der Pro Series von Skandinavien mit Top-Teams wie SK Gaming und fnatic!
hng, Wednesday, 17/09/08 08:44
  Links
ESL Skandinavien
 
comments (19)
 
 
Sehr geil und für den Anfang ein ganz nettes Preisgeld.
Taugt mir voll, dass die vier Teams eingeladen wurden. War eine sehr gute Entscheidung.

Bin schon gespannt, wer die erste Saison gewinnen wird. :)

Geld für den IFGN-Sieger ist ja auch sehr geil. Wahnsinn.
ich versteh nicht warum das möglich ist das mehrere länder zusammen gelegt werden (norwegen,schweden,finnland) - dies aber mit deutschlang,schweiz und österreich nicht durchgeführt wird.
dumm halt :x
Es sind ja Österreich, Schweiz und Liechtenstein zusammengelegt. Das reicht von der Größe her vollkommen.

Deutschland ist alleine groß genug um eine Pro Series zu veranstalten. Oder?
2 edits
also die deutschen will i ned in der alpen liga
richtig hng, aber wie man sieht ist in den alpen die motivation sehr gesunken. niemand trainiert und wenn doch ist er eigentlich klarer favourit. bzw. gibt es fast immer fixe finals teilnehmer. nicht also ob das in deutschland mit mouz/attax nicht so wäre. aber zB die skandinavische eps ist dazu da den skill level zu erhöhen. es für die topteams der verschiedenen länder lukrativer zu gestalten. das wäre für österreich und die schweiz auch sehr wichtig. Dann sind viele teams gezwungen sich wieder rein zu knien um was zu erreichen. Ausserdem, ja liechtenstein ist auch dabei, aber siehst du in der EPS ein team? ich nicht..
.
Die von dir angesprochenen Punkte, dj4, hängen aber eindeutig von den Spielern ab und NICHT von der ESL oder sonst einer Liga, die Preisgelder ausschüttet.
3 edits
magst du recht haben aber die alpen eps ist eben nicht lukrativ.. so schert sich keiner drum. paar teams haben erst 1 woche vor rele ihr lineup -> trainieren nix. die eas hat 20 teams wenns gut geht und von der "2 bundesliga" brauch ich gar nicht reden. wird hier nie zu standen kommen. in .de schaut das ganz anders aus da musst dich voll reinhängen um überhaupt in der jezzigen 2nd div. mithalten kannst. und da machst auch sinn, da steht die competition noch im vordergrund.

in AT wird eher geflamed in den EAS comments.

Ich denke wir (engages) sind das einzige eas team das regelmäßig trainiert. kenne kein anderes was sich noch auf spiele vorbereitet ausser vll 2 stunden vorm match.

zB irgendeiner schreibt in nem matchcomment, map der woche tuscan oder so.., lass inf spielen ich bin dafür is ja nur ALPEN EAS.
2 edits
mehr als alpen ..
Ich kann mich nur nochmal wiederholen. Die von dir nun ausführliche angeführten Punkte sind aber eindeutig den Spielern zuzuschreiben und nicht der ESL. Oder hab ich da etwas falsch verstanden?
ich sage nicht das die ESL daran schuld ist. natürlich hängt es an den spielern aber da wird sich in nächster zeit nichts ändern, weil keine "herausforderung" da ist.(viele sehen 5k€ als selbstverständlich an)aber wenn sie auf einmal in .de mitspielen könnten und erst bemerken das sie da nichts reissen und kein geld bekommen(!) geht ihnen der knopf auf und sie trainieren vll wenn sie wieder geld wollen :)

es würde auch schon reichen nur die EAS + 2 Buli + EPS für Alpen spieler zugänglich zu machen. Für die anderen Laddern ist der Int bereich ein recht guter ersatz auch wenn sehr viele cheater dort unterwegs sind.

Natürlich ist mir klar das das nie umgesetzt wird doch musste ich meinen frust mal äußern xD

ist einfach meine meinung denn es ist oft sehr frustrierend in den alpen aktiv spielen zu wollen.
4 edits
altes thema... wir sind nich bei de, man kann nichts ändern! plan-b ist halt nich mehr plan-b wie vor jahren... und auch sonstige damalig guten AUT teams nicht mehr. "the good old times" trifft ja fast ÜBERALL zu, meint ihr nicht?
natürlich ist es ein altes thema, aber wenn es in anderen ländern auch geht warum nicht bei uns? und finnland hätte zB genug teams um eine eigene eps zu haben, genauso wie norwegen und dänemark. aber wie es aussieht war der skillunterschied zu groß (wie auch oft in den alpen) das sich die top teams gelangweilt haben und somit wurde die skandinavische eps eröffnet. warum das nicht mit österreich/schweiz/deutschland? liechentstein hab ich weggelassen da sie so und so kein team stellen.
lassts die alpen eps die is grad so chillig^^ push
@dj4: Wenn die ESL nicht Schuld ist, wer ist dann Schuld? Die ESL stellt ein Angebot zur Verfügung das genutzt werden KANN, aber nicht muss. Es gibt genug andere Ligen. Ob die besser oder schlechter sind, sei dahin gestellt. Es ist kein Spieler gezwungen in der ESL aktiv zu sein. Oder?
ich habe ja gesagt das die spieler schuld sind in dem sie es so locker nehmen, aber das wird sich nicht ändern..

warum gehst du njhicht auf die punkte ein die ich im post #13 geschrieben habe? da war es doch auch möglich.

und das man nicht in der ESL spielen muss ist mir klar, bringt mir aber nichts wenn du das sagst. Es sind einfach verbesserungsvorschläge, das selbe ist doch mit der skandinavischen EPS.
dja hat keinen plan
nur weil du @ .de nicht mithalten kannst? :D

btw. sehr guter comment von dir =) gj
@dj4: Warum soll Finnland eine eigene EPS machen? Mir fallen keine 10 Teams ein, die in den letzten Jahren konstant waren. Das Wechselkarussell in Skandinavien ist einfach noch viel zu schnelllebig.

@Liechtenstein: Ich würde mich sehr freuen, wenn da ein Team mitspielt. Aber wie heißt es so schön: Gut Ding braucht Weile.
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed