Sensation auf den Finals
Das EPS-Finale ist vorrüber und bringt als große Überraschung einen neuen Staats- und Alpenmeister! Die monsters können sich im Overall-Finale auf zwei Maps durchsetzen und holen den EPS-Titel in die Steiermark.

Runde 1

Am Samstag trafen die beiden späteren Overall- Finalteilnehmer monsters und plan-B in der ersten Runde aufeinander. Auf de_inferno hatte plan-B keine Gnade und schickte die Monster mit [16:6] direkt ins Loserbracket. Wie erwartet konnte sich der Titel-Aspirant Lemon-Crew parallel dazu gegen ARTLEZ mit [16:11] durchsetzen.
could not load match with id #5101996

could not load match with id #5101997

Runde 2

Zu diesem Zeitpunkt rechnete jeder damit, dass plan-B und Lemon es in das Overall-Finale schaffen werden. Und so kam es unter dem Motto "Das vorgezogene Finale" zum ersten Aufeinandertreffen der beiden vermeintlich besten Teams der dritten Saison. Auf de_cbble machte plan-B klar, schickte nach den monsters auch das zweite Team ins Loserbracket und stand damit als erster Finalteilnehmer fest.
could not load match with id #5101998

Loserbracket

Artlez, monsters und Lemon-Crew mußten ihre zweite Chance im Loserbracket nutzen, um das Ausscheiden aus dem Turnier zu verhindern. Als erste Partie im Loserbracket sahen wir gestern im Wiener Florido-Tower ARTLEZ versus monsters.

de_cbble lag dem österreichischen Spielstil mehr und die monsters schicken die Schweizer Teilnehmer unerwartet früh mit [16:8] nach Hause.
could not load match with id #5101999

Consolation-Finale

Kurz vor demm großen Ziel, dem Overallfinale in der dritten Saison, treffen die Lemon-Crew und monsters aufeinander. de_train brachte eine [16:8]- Entscheidung zu Gunsten von monsters und die Lemonen mussten sich mit einem dritten Platz von dieser Saison verabschieden.
could not load match with id #5102000

Overall-Finale

Es lief eigentlich auf das zuvor erwartete Finale zwischen Lemon und plan-B hinaus, doch alle haben ihre Rechnung ohne die monsters gemacht. Wer hätte das erwartet? Das Team mit den schlechtesten Stats kann sich auf den Finals der dritten Saison durchsetzen. Ganze elf Punkte lagen die monster in der regulären Saison hinter dem Vizemeister plan-B, der beinah doppelt soviele Matches in Season 3 gewonnen hat. Trotzdem stehen die monsters nun auf Platz 1 und sind verdienter Staats- und Alpenmeister.
could not load match with id #5102001

Hier eine Übersicht der Ergebnisse in den einzelnen Spielen und die Aufteilung des Preisgeldes:

1. Platz
Preisgeld: 5000€

06 : 16 vs plan-B
16 : 08 vs Kleinerwald
16: 08 vs NETZHEROES
16 : 10 vs plan-B
16 : 11 vs plan-B


 

2. Platz
Preisgeld: 1800€

16 : 06 vs NoWAYouT OLD
16 : 03 vs NETZHEROES
10 : 16 vs NoWAYouT OLD
11 : 16 vs NoWAYouT OLD


 

3. Platz
Preisgeld: 850€

16 : 11 vs Kleinerwald
03 : 16 vs plan-B
08 : 16 vs NoWAYouT OLD


 

4. Platz
Preisgeld: 400€

11 : 16 vs NETZHEROES
08 : 16 vs NoWAYouT OLD



Die ESL-Crew gratuliert den Gewinnern und bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern der EPS-Finals Season 3. Ihr habt eine ausgezeichnete Show geliefert und eSport vom Feinsten gezeigt. Ein großes Danke auch an die Zuschauer im Florido-Tower, euer Besuch hat die Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis gemacht!

Als nächstes Turnier werden wir von der Lan-Relegation berichten, wo der Ausstieg von swoop und endless inspiration viele junge, hungrige Spieler in die EPS bringen wird.
moss, Monday, 18/12/06 18:42
  Links
Alpen EPS Finals: Turnierbaum Counter-Strike
 
comments (0)
 
 
No comments yet.
 
 
Information:
  • info write comment not allowed